Seiten

Montag, 6. August 2012

August-Neuzugänge # 1

Guten Morgen alle zusammen!!!

Ich bin das Wochenende schon wieder nicht dazu gekommen meinen Neuzugänge-Post zu schreiben und kann eigentlich gar nicht so richtig erklären, warum eigentlich nicht -.- 

Naja, oder vielleicht doch ein wenig, denn meine Bücher haben mich ganz schön bezirrst und dann wollten ja auch noch ein paar andere Dinge erledigt werden. Obwohl beim Lesen habe ich das Wochenende einen ganz guten Schnitt gemacht, mit einem Buch pro Tag :D

Insgesamt gab es die Woche auch gar nicht so viele Neuzugänge, woran auch immer das liegen mag, aber so bekomme ich wenigstens im Ansatz die Chance meinen SuB mal ein wenig abzubauen :D

Wanderbücher

Inhaltsangabe
»Ich will so bleiben, wie ich bin!«, schreibt Lilli trotzig an ihre beste Freundin. Selten hat sie so gelogen. Dabei lügt Lilli oft und gern. Wildfremden erzählt sie Geschichten, in denen sie als erfolgreiche Ärztin oder als Tochter von Missionaren in Indonesien die Hauptrolle spielt. In Wahrheit ist ihr Leben mit dem Langweiler Knut, der lieblosen Tochter Julia und dem Ärger im Job so interessant wie trocken Brot. Aber dann bringen ein Hund, ein Lottogewinn und die überdrehte Marie-Anne mehr Aufregung, als sie sich je gewünscht hat. Und ausgerechnet Knut bewahrt Lilli vor dem Fehler ihres Lebens.


Ich habe ja vor kurzem erst »Alles wegen Werner« von der Autorin als Wanderbuch bekommen und stecke da auch gerade voll drin und muss sagen, Werner ist schon mal Klasse, von daher bin ich gespannt wie Knut wohl sein wird. Ich hoffe nur, dass sie in dem Buch hier mehr Kapitel hat, denn das ist das einzige was mich bei dem anderen Roman der Autorin bisher etwas stört, dass es auf über 200 Seiten nur 6 Kapitel geben wird, da ich ungern mitten in Kapiteln aufhöre zu lesen, dass bei der Länge aber manchmal nicht anders geht :o(


Leserunden 

Inhaltsangabe
In den Wäldern im Westen Kanadas ist die Welt noch in Ordnung - zumindest für die Schwestern Maggie und Jenny. Sie lieben ihre Ausflüge zu den Seen, sammeln Pilze und Beeren, die Eltern spielen abends Karten. Doch Maggie ist eine geborene »Sorgenmacherin«, sie kann nicht anders, sie fürchtet um das Wohl ihrer Liebsten. Als der Vater bei einem Unfall ums Leben kommt, fühlt sie sich in ihren tiefsten Ängsten bestätigt, schlimmer noch: Es scheint sich die im Dorf vorherrschende Überzeugung zu bewahrheiten, dass ein Unglück selten allein kommt. Auf der Suche nach einem Lebensunterhalt lässt die Mutter die Mädchen bei einer fremden Familie zurück, vorübergehend, sagt sie. Doch die Tage werden zu Wochen, Wochen zu Monaten und dann zu Jahren - Irene bleibt verschwunden. Schließlich macht Maggie sich auf, die Mutter zu finden. Ihre Reise führt sie in Irenes Vergangenheit, bis an die Küste, zu einem alten Boot namens »Elsa«...


Auf dieses Buch war ich nachdem ich es gewonnen hatte schon echt gespannt, und ich muss sagen, da ich es am Wochenende auch schon angefangen habe, bisher lohnt es sich ehrlich! Auch wenn ich einiges an den Lebensumständen zu der Zeit, die der Roman beschreibt, bisher ziemlcih verrückt finde, ist er vom Stil her richtig schön!


Inhaltsangabe
Sollte sie etwa zugeben, wie sehr sie sich fürchtete? Es war doch Generationen von jungen Koom nichts Gefährliches begegnet. Sämtliche Horrorgeschichten, die alle über den Welaspalt verbreiteten, sollten bestimmt nur den Kitzel der Mutprobe erhöhen. Außerdem hatte Okana einen neuen Zugang ins Sperrgebiet entdeckt und sie brauchte ihr nur zu folgen. Dass beide schon bald ausgelassen im Traumsee baden und Wesen aus einer fernen Welt begegnen sollten, hätte sich Onja, das Pondomädchen mit den Sonnenblättern auf der Haut, nicht vorstellen können; ebenso wenig, dass sie gegen ihre Feinde bewaffneten Widerstand organisieren würde. Sie ahnte ja noch gar nichts von drohenden Überfällen, fremden Planeten, Raumschiffen, und Uljana Silberbaum, die gerade irrtümlich aus ihrem Kälteschlaf geweckt wurde ...


Bei dem Roman bin ich ehrlich extrem gespannt, was auf mich zukommen wird, denn von seiner ganzen Beschreibung vermute ich irgendwie eine Sience-Fiction-Utopie hinter dem ganzen und ich bin ehrlich so was von neugierig, ob das wohl gut ist, oder eher einfach seltsam. :D


Inhaltsangabe
Als ihr klar wird, dass in ihrer Abwesenheit regelmäßig jemand in ihre Wohnung eindringt, klettert Panik in der jungen Mutter Kathrin hoch. Als dann noch ihre Tochter im Kindergarten von Kathrins totgeglaubtem ehemaligen Mitbewohner angesprochen wird, weiß sie, dass etwas Schreckliches bevorsteht. Wird die tragische Entscheidung, die sie und ihre Freunde damals in der WG getroffen haben, sie nun einholen? Getrieben von Schuld und Rache beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, und zum ersten Mal in ihrem Leben muss sie die Kontrolle abgeben…


Bei diesem Buch hatte ich schon auf vorablesen.de die Leseprobe gelesen und war ehrlich fasziniert und bin schon extrem neugierig, wie es bloß weitergehen wird, denn der Roman fing schon richtig spannend an. Nur bin ich bisher leider noch nicht dazu gekommen ihn weiter zu lesen, aber das werde ich dann wohl spätestens heute Abend noch machen =)


Inhaltsangabe
Eine sardische Aussteigerkomödie - Urlaubslektüre. Zipps herrlich faule Tage voller Freiheit und Müßiggang auf dem Landgut zweier freakiger Exil-Berliner sind gezählt. Er verknallt sich in Angelina, attraktive Germanistikstudentin aus Genua mit nur einem Haken: Sie verlangt von ihm, seinem Leben ein Ziel zu geben. Da kommt ihm die Idee von Tabea, flippiger Enkelin seiner Gastgeber, gerade Recht: Als angehende Filmstudentin weiß sie natürlich, dass der berühmte Schauspieler Götz George ebenfalls an Sardiniens Ostküste zu Hause ist und im Grunde nur darauf wartet, von einem talentierten Nachwuchsautor sein ultimatives Alterswerk geschrieben zu bekommen. Ein Drehbuch für Götz George das verheißt nicht nur gutes Geld, sondern auch Anerkennung bei Angelina! Mit Feuereifer macht Zipp sich ans Werk, ohne zu ahnen, dass die kommende Woche sein ruhiges Leben durcheinanderwirbelt wie ein unangekündigter Tornado. Wer hätte gedacht, wie schwierig es sein würde, an den großen Schauspieler heranzukommen!


Den einen der beiden Autoren kenne ich schon von dem Roman »Verkehrt!« und das der Roman schon eindeutig sehr amüsant war, hoffe ich mal, dass es auch in dieser Kombination hier wieder gelungen ist. Auf den ersten Eindruck hin, würde ich aber schon mal sagen, dass das Buch gutes Potential dafür hat ein wunderbar amüsantes Büchlein zu sein ^^


Gewinn 

Inhaltsangabe
Raus aus der Schule, rein ins wilde Unileben: Kira Licht hat 33 Studenten und Studentinnen gefunden, die über ihre aufregendsten Erlebnisse und seltsamsten Verstrickungen auf dem Campus berichten. Claudia etwa schwärmt für den attraktiven Sebastian, der sich als Vollproll mit getuntem Opel entpuppt. Jannis traut sich nicht, seinem Kommilitonen Noah zu sagen, dass er sich in ihn verliebt hat. Florians neue Freundin Katharina versucht, ihn zu zweifelhaften Verhütungsmethoden zu überreden. Und Dozent Michael muss sich einer aufdringlichen Studentin erwehren. Entstanden ist ein unterhaltsames Buch über lustig-komplizierte Liebesbeziehungen und zügellose Eskapaden. 33 wahre, witzige und herzerwärmende Geschichten, die beweisen: Zwischen ausführlicher Fachlektüre und langen Klausuren wartet es, das pralle Leben.


Das Buch hier habe ich bei der Sonderverlosung, als eine Art Trostpreis, zu der Verlosung einer Leserunde der Autorin bei lovelybooks.de gewonnen und ich bin schon ehrlich gespannt, was damit auf mich zukommt. Die kleinen Kurzgeschichten in dem Buch scheinen auf jeden Fall super für zwischendurch geeignet zu sein, da sie wirkliche »Kurz«-Geschichten sind ;o)


Wie gesagt, viele neue Romane sind es nicht, dafür aber, sind einige dabei, die auf jeden Fall schon mal Spaß versprechen oder beim Anlesen einen sehr guten Eindruck bisher gemacht haben!

So und jetzt werde ich mich gleich noch an einen weiteren kleinen Post setzen, denn leider hat sich einer meiner Gewinner zu meinem Gewinnspiel bis gestern Abend nicht gemeldet und Paket muss neu ausgelost werden!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen