Seiten

Dienstag, 21. August 2012

August Neuzugänge #4

Huhu!!!

Wie versprochen kommen hier jetzt erstmal die Neuzugänge der letzten Woche, samt einem Neuzugang von heute, den ich mal nicht verschweigen will =)

Wanderbücher

Inhaltsangabe
Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr. Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen. Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird …


Nachdem ich euch ja letztes Mal schon gezeigt hatte, dass ich den dritten Teil gewonnen habe und ich wie man bei den ausstehenden Rezensionen sehen kann, auch schon den ersten Band gelesen habe, musste es ja auch irgendwie noch dazu kommen, dass ich den mittleren Band schaffe zu lesen und da kam er auch recht pünktlich, so das ich ihn noch fix vor dem dritten Lesen kann =)



Inhaltsangabe
Die Liebe führt Moritz nach München – kurz darauf verlässt sie ihn auch schon wieder. Zum Glück gibt es Karl, den kleinen, schrulligen Metzger, der den einsamen Kölner bei sich aufnimmt: «Sülze hilft gegen alles, Junge, doch gegen Heimweh hilft nur, eine neue Heimat zu finden.» Und dies bedeutet Arbeit, die dank Karl bald gefunden ist: als Kellner auf der Wiesn, als Schwammerlverkäufer auf dem Viktualienmarkt oder als Türsteher im P1. An der Seite von Metzgermeister Karl überlebt Moritz so manches Abenteuer – und lernt, endlich erwachsen zu werden.


Das Buch hatte ich bei vorablesen.de gesehen und irgendwie klang es allein schon vom Titel her so verrückt, dass ich es unbedingt lesen musste und jetzt bin ich soweit, dass ich mal gucke, was mir Wurstwaren so noch alles im Bereich der Philosophie beibringen können, nachdem ich das ganze schon als Thema im ABI hatte :D


Inhaltsangabe
Der Schongauer Henker Jakob Kuisl ist in eine Falle getappt: Bei einem Besuch in Regensburg findet er seine Schwester und den Schwager tot in der Badestube. Die Stadtwache verhaftet ihn als Verdächtigen und wirft ihn in den Kerker. Nun drohen ihm, dem Henker, selbst Folter und Hinrichtung. Fieberhaft suchen seine Tochter Magdalena und der Medicus Simon Fronwieser nach dem wahren Täter und stoßen dabei auf ein Komplott, bei dem die Zukunft des Kaiserreichs auf dem Spiel steht.


Von der Reihe habe ich bisher noch keinen Teil gelesen und auch, wenn dieser Roman schon der 3. Teil ist, bin ich ehrlich neugierig, wie der Roman wohl ist, weil ich Pötzsch Stil in dem Roman über den Märchenkönig Ludwig II. richtig genial fand.


Inhaltsangabe
Das 1x1 des Grauens Eine Dunstglocke liegt über der Stadt. Die Hitze ist unerträglich. Und dann der Geruch, dieser furchtbare Geruch! Der Picknickausflug von Familie Lerch nimmt ein grausiges Ende, als sie im Wald auf einen dunklen Haufen stößt, von Fliegen und Maden bedeckt: Der «Metzger» hat wieder zugeschlagen. Martin Abel, bester Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, wird zur Unterstützung der Polizei nach Köln beordert. Keiner kann sich so gut in die Gedankenwelt von Serienmördern hineinversetzen wie er: eine Gabe, die einsam macht. Abel glaubt, an Schrecklichem schon alles gesehen zu haben. Doch das hier – das ist eine neue Dimension.

Hier war die Leseprobe einfach nur spannend, was auch der Grund ist, warum ich das Buch lesen möchte, was ich dazu aber auch auf jeden Fall sagen muss, der Titel passt mächtig gut zum Wetter am letzten Wochenende :D


Rezensionsexemplare 

Inhaltsangabe
Rätselhafte Symbole auf dem Friedhof von Varange, eine mysteriöse Statue und eine jungeFrau, brutal ermordet und in einer Felsspalte verborgen. Ein schwerer erster Fall für Kommissar Simon Dreemer, der soeben aus Paris in die Provinz strafversetzt worden ist. Die Ermittlungen führen ihn in einen Sumpf aus Verrat, Gewalt und Eifersucht. Denn die Bewohner des lothringischen Dorfes hüten ein dunkles Geheimnis, das weit in der Vergangenheit liegt und bis heute Opfer fordert.
 
 
Diesen Roman habe ich von vorablesen.de erhalten und ich bin ehrlich neugierig, weil die Leseprobe war auf jeden Fall schon mal nicht schlecht und ich muss gestehen, das Cover mag zwar recht schlicht sein, aber es gefällt mir irgendwie ausgesprochen gut =)
 
 
 

Inhaltsangabe


Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit? Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen ...
 
Dieses Buch, das ja doch aus einer recht bekannten Reihe stammt, habe ich von den  Buchbotschaftern erhalten und ich bin verdammt neugierig, wie es wohl sein wird und ich muss sagen, ich war verdammt überrascht, als ich erkannt habe, dass der Roman sogar gebunden ist, denn damit hatte ich irgendwie nicht gerechnet :D
 
 
 
Inhaltsangabe
Nur ungern kehrt Kati zurück in die Lüneburger Heide. Zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an den Tod ihrer Zwillingsschwester. Was genau damals geschah, weiß niemand. Nun muss sich Kati um den familieneigenen Gasthof kümmern. Der Vater liegt im Krankenhaus, die Großmutter wird alleine mit Küche und Gästen nicht fertig. Gemeinsam hauchen sie dem Heidehof neues Leben ein. Dann begegnet Kati dem attaktiven Andi wieder, und alte Wunden reißen auf. Denn Andi war der Freund ihrer Schwester und der Letzte, der sie lebend sah ...
 
 
Das Buch habe ich für die lovelybooks-Lesechallenge gewonnen und das ist bisher das erste Mal, dass ich das Buch für die Teilnahme gewonnen habe :o)
Und ich gebe zu, da es vom Cover her so zum Wetter passte, habe ich es auch schon gelesen und es war ehrlich ganz gut!
 
 
 
Inhaltsangabe
Schüsse peitschen über den Hamburger Rödingsmarkt. Ein Scharfschütze nimmt den Bankmanager Joachim Kranz und die herbeieilende Polizei aufs Korn. Doch er verschwindet spurlos, ohne jemanden zu verletzen.
Sven Klein vom Wirtschaftsdezernat des Hamburger LKA übernimmt den Fall auf Geheiß des Polizeipräsidenten und stößt auf mehr Fragen als Antworten. Warum bleibt Kranz so merkwürdig unbeteiligt? Und warum leugnet er strikt, dass er oder die Bank Feinde haben könnten, obwohl jeder Befragte schon beim Namen Kranz mit den Augen rollt?
Als die Bank in Verdacht gerät, als Deckmantel für die Finanzierung von Al-Qaida zu dienen, wird Klein richtig neugierig. Da spielen die Dienstvorschriften keine so große Rolle mehr – bis die Ermittler selbst ins Fadenkreuz der Terroristen geraten …
Stefanie Ross war viele Jahre in leitender Stellung in der Hamburger Bankenwelt tätig. Im ersten Fall für Kommissar Sven Klein und den Wirtschaftsprüfer Dirk Richter präsentiert sie ein Ermittlerteam, das den Verbrechern mit den weißen Westen und Kragen auf unkonventionelle Weise zu Leibe rückt.

Diesen Roman habe ich, wie schon den letzten Krimi aus dem Sutton-Verlag, vom Verlag selbst, als Leseexemplar erhalten und ich bin schon extrem gespannt, wie er wohl sein wird, da der letzte Krimi ja leider nur am Rande wirklich ein Krimi war.


Leserunden 

Inhaltsangabe
Freiburg 2011, im Café Montparnass: Am Tresen schwadroniert die Alt-68er-Riege bei Bier und Cappuccino über den revoltierenden Geist der Vergangenheit, besinnt sich der Lebensträume einer Generation, träumt von bewaffnetem Kampf und Unabhängigkeit. Doch die Gegenwart kennt keine Nostalgie. Breiviks Amoklauf und die Sarrazin-Debatte geben den Takt vor. Und dann stirbt plötzlich der Plotter. Der manische Plot-Erfinder, der nie ein Buch fertig bekam, wurde offenbar vom eigenen Bücherregal erschlagen. Als sein Freund Martin im Nachlass ein brisantes Manuskript findet, eröffnen sich aber ganz andere Theorien, Nur müsste man dann mit einer Bullin zusammenarbeiten, Juli, einer offenbar karrieregeilen Nichtswisserin. Dien Polizei ihrerseits würde die Geschichte gerne den Wagenburglern anhängen: zwei Fliegen mit einer Klappe. Doch Juli hat reichlich Grips und geht mit Martin auf Mördersuche im Freiburger Hier und Jetzt. Dabei geraten sie in einen undurchsichtigen Strudel von einseitigen Polizeiinteressen, inkorrekter Fremdenfeindlichkeit und islamistischem Fundamentalismus. Doch irgendwann holt die Vergangenheit alle ein...

Ein Krimi, der irgendwie anders klingt, aber trotzdem spannend und das Cover sieht auch interessant aus und ich freu mich schon ehrlich auf den Austausch über den Roman in der Leserunde!


Inhaltsangabe
Dele Sanchi, eine junge Guatemaltekin, kommt nach Köln und möchte nur eines: ihre Tochter Luz finden. Dele verdient ihren Lebensunterhalt zunächst als illegale Aushilfe beim Zirkus, doch während sie im Zirkuszelt Brezeln verkauft und in ihrer Freizeit nach ihrer Tochter sucht, ahnt sie nicht, dass sie in größter Gefahr schwebt. Als sie noch des Mordes verdächtigt wird, scheint ihre Situation ausweglos. Doch Florian Halstaff findet im Rahmen der Recherche für die nächste Sendung Unglaubliches heraus … 
 
Bei diesem Krimi fand ich schon allein, dass der Titel irgendwie interessant ist und irgendwie freu ich mich auch schon auf diese Leserunde, auch wenn meine Bücher und auch Leserunden im Augenblick sehr von Krimis dominiert werden :D
 

 Selbst gekauft

Das ist ein Buch, wie man am Titel unschwer erkennen kann, das einem ein paar Grundlegende Informationen zur Bodenartbeit mit Pferden geben kann und da ich keine Lust hatte, wenn ich das an vollkommen warem oder heißen Tagen oder wenn ich mal nicht unendlich Zeit habe, mit meinem Kleinen zu machen, etwas falsches zu tun, habe ich mir lieber dieses kleine Büchlein zugelegt.

Eine erste Einheit Bodenarbeit haben wir auch schon hinter uns und zwar bei den ca. 37° und ich war ehrlich überrascht, wie begeistert unsere Isis bei der Sache war und das, obwohl es so warm war.

Aber vielleicht hat es ihnen auch so gut gefallen, dass wir sie vorher erstmal gut nass gespritzt haben, denn die armen hatten ehrlich ganz schön geschwitzt!


Das wäre es dann auch schon mal wieder mit meinen Neuzugängen. =)
Ich finde aber ehrlich, dass es doch schon ziemlich viele sind, besonders wieder bei den Wanderbüchern und dabei war ich gerade mal wieder so weit, dass ich nur noch ein einziges bei mir hatte :D aber was solls ^^

Die versprochene Rezension oder auch eine andere kommt wohl erst morgen früh, weil mein Laptop und die Außentemperatur merklich keine Freunde sind und da tippe ich sie lieber morgen früh in klimatisierter Umgebung ;o)

Kommentare:

  1. Hallo ich habe mal ne Frage zu "die Königliche". Du schreibst, dass das Buch aus einer Reihe stammt. Muss ich, wenn ich dieses Buch lesen will, die anderen Bücher auch kennen oder kann man es auch unabhängig davon lesen? Ich meine, ist es so wie z.B. mit Twilight? Würde mir dieses Buch nämlich gerne zulegen :-)
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als Vorgänger gehören da ja noch "Die Beschenkte" und "Die Flammende" dazu.
      Ich gebe ehrlich zu, dass ich dir nicht sicher sagen kann, ob man sie wirklich auch einzeln gut lesen kann, habe jedoch schonmal gehört, dass das wohl der Fall ist. Genau sagen kann ich es dir dann, wenn ich das Buch beendet habe :D, weil die andern beiden will ich auch auf jeden Fall noch lesen ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen