Seiten

Donnerstag, 6. September 2012

Neuzugänge September #1 und noch ein paar aus dem August ;o)

Hallo alle zusammen!!!

Es tut mir tierisch Leid, dass ich mich seit Samstag nicht mehr gemeldet habe, was an meinem Umzug liegt, der jetzt vollständig endlich am Samstag stattfinden wird ^^ Ich muss zugeben, dass ich darüber ehrlich ziemlich froh bin, denn das ganze Vorbereiten, Möbel kaufen, auf Möbel warten etc. ist mir langsam ehrlich lästig geworden und frisst verdammt viel Zeit :D

Die Neuzugänge der letzten Zeit habe ich daher erstmal zusammengesammelt, es waren auch gefühlt nicht so viele, so dass ich sie jetzt hier mal gesammelt vorstellen will ^^

Wanderbücher

August

Inhaltsangabe:
Nach ›Die Auswahl‹ von Ally Condie jetzt endlich der 2. Band der Bestsellerserie um Cassia & Ky Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten. Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst. »›Cassia‹, sagt die Funktionärin. ›Bitte kommen Sie mit mir ins Hauptgebäude. Wir haben einen Kontakt für Sie.‹ Die anderen Mädchen starren mich überrascht an. Mir läuft es kalt den Rücken hinunter. Ich kann mir denken, wer es ist. Meine Funktionärin, die mich über das Terminal überprüfen will. Ich sehe ihr Gesicht ganz deutlich vor mir, jeden eiskalten Zug. Ich will sie nicht sehen! ›Cassia‹, mahnt die Funktionärin. Ich drehe mich um und betrachte die anderen Mädchen und die Unterkunft, die mir plötzlich warm und gemütlich erscheint. Die Funktionärin geht mir auf dem Weg zum Hauptgebäude voraus, und ich höre schon beim Durchqueren der Eingangshalle das Terminal auf der anderen Seite summen. Einen Augenblick lang senke ich die Augen, bevor ich den Blick zum Terminal hebe. Erst muss ich mein Gesicht, meine Hände und Augen unter Kontrolle bekommen. Haltung und Miene müssen so beherrscht sein, dass niemand in mir lesen kann. ›Cassia‹, sagt jemand. Die Stimme kenne ich! Dann blicke ich auf und traue meinen Augen nicht. Er ist hier! Der Terminalbildschirm ist leer. Dafür steht er vor mir, er selbst! Er ist hier! Heil, gesund und unversehrt. Hier. Er ist nicht allein – ein Funktionär steht hinter ihm -, aber egal, er ist – Hier. Ich schlage meine geröteten Hände vor die Augen, weil mich der Anblick überwältigt. ›Xander‹, flüstere ich.«


Endlich ist der 2. Band derReihe bei mir angekommen, denn auf den habe ich mich ehrlich schon gefreut und ich bin verdammt gespannt, wie das ganze weiter geht =)

September


Inhaltsangabe
Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist – sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie besitzt die magische Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Begabung werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten – und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.

Da ich ja, wie ihr schon wisst, den 3. Band gewonnen habe als Rezensionsexemplar, muss ich natürlich auch noch die ersten beiden Bände lesen, auch wenn man sie getrennt lesen können soll, aber irgendwie mag ich so unvollständige Sachen nicht :D


Rezensionsexemplare

August

Inhaltsangabe
Im Frühjahr 1311 erreichen beunruhigende Gerüchte die bedeutende Templerkommende Süpplingburg an der Salzstraße. Nach der Verhaftung aller Ordensbrüder in Frankreich unter dem Vorwurf der Ketzerei steht nun ein Prozess vor dem Papst bevor. Doch was bedeutet das für die niederdeutschen Templer? Droht auch ihnen Gefahr?
Stefan von Losa, obwohl noch jung an Jahren schon Fiskal des Ordenshauses und ein Veteran des Kampfes im Heiligen Land, schwant Übles. Die weltlichen und kirchlichen Herren, allen voran Graf Heinrich von Regenstein und Erzbischof Burchard von Magdeburg, werden immer dreister, sie wollen sich an die Stelle des Ritterordens setzen.
Nur mit größter Not entkommt Stefan auf Burg Schlanstedt im Huy einem Mordanschlag, dem zwölf seiner Gefährten zum Opfer fallen. Mit seinem Beichtvater und der jungen Fischertochter Rena flieht er nach Osten in die aufstrebende Komturei Tempelhof südlich der jungen Doppelstadt Berlin und Cölln. Das Bollwerk der askanischen Markgrafen verspricht Schutz, doch auch dort lauern schon die Feinde …
Mattias Gerwald hat sich mit zahlreichen historischen Romanen einen Namen gemacht. Der anerkannte Experte zur Geschichte der Mönchsritterorden veröffentlichte u.a. die erfolgreiche Reihe »Geheimnisse der Tempelritter«. Unter seinem bürgerlichen Namen Berndt Schulz erschienen von ihm auch Kriminalromane, zuletzt »Die verzauberten Frauen« und »Moderholz«.

 
Inhaltsangabe
Halle 1732. Ein Rasender fällt über den allseits beliebten Stadtphysicus Tänzer her und prügelt wie ein Berserker auf ihn ein. Tänzer wird bewusstlos nach Hause getragen und ringt wochenlang mit dem Tod. Der Angreifer, Roderich Hoppe, ist rasch ergriffen und wartet im städtischen Kerker auf seine Strafe. Dass er Tänzer vorwirft, seine Frau falsch behandelt zu haben, wird ihm nichts nützen.
Doch wer soll sich nun um die Patientinnen des Stadtphysicus kümmern? Zum Glück weilt der weitgereiste Medicus Albrecht Boff gerade in der Stadt an der Saale und ist bereit, Tänzers Aufgaben eine Weile zu versehen. Rasch gelingt es ihm, die misstrauische Hallenser Damenwelt für sich einzunehmen, von der Hausmagd bis zur Fürstin. Dabei helfen ihm Stine, die altgediente Gehilfin des Stadtphysicus, und Hermine, die wunderschöne Hebamme, die zu jedem nett ist, außer zu Boff.
Allerdings sind Boffs Ansichten und Methoden ungewöhnlich. Er nimmt den eigenwilligen jungen Arzt Rohwedder auf, der sich ständig mit Leichen befasst. Und er hat auch keine Scheu, mit den traditionellen Heilern zusammenzuarbeiten. Im Gegensatz zu den Patientinnen beäugen Stadtregierung und Ärzteschaft das Treiben Boffs misstrauisch.
Als Tänzer nach Wochen völlig überraschend die Augen aufschlägt und Hoppe kurz darauf aus dem Gefängnis flieht, löst das einen Strudel städtischer Intrigen und Machtkämpfe aus, der Boff und seine Verbündeten zu verschlingen droht.

Mal wieder etwas vollkommen historisches und ich freu mich schon drauf, denn so was hatte ich lange nicht mehr. Zudem muss ich ehrlich sagen, die Bücher aus dem Sutton Verlag sehen immer verdammt genial aus und ich freu mich tierisch, dass der Verlag mir diese beiden Rezensionsexemplare bereitgestellt hat!!!


Inhaltsangabe
Fünf Tote – das kann im Viertel „Klein Mogadischu“ nur ein Streit unter Gangs bedeuten. Detective Leo Magozzi und Gino Rolseth kommen schnell Zweifel: Ein Waffen-Arsenal mit Sprengstoff deutet auf eine Terrorzelle hin. Eine der Leichen passt nicht ins Bild. Joe McGinnis, ein hoch dekorierter, schwer kranker Kriegsheld, der noch wenige Wochen zu leben hatte. Ein Idealist, der einen neuen Krieg verhindern wollte? Der Fall nimmt neue Dimensionen an, als plötzlich Grace McBride vor Magozzis Tür steht. Monatelang arbeitete sie mit dem ehemaligen FBI-Agenten John an einem geheimen Projekt - einem Computercode zur Terrorbekämpfung, wie sich herausstellt. Sie bittet um Hilfe, denn John ist untergetaucht und hat Verfolger auf den Fersen, die vor nichts zurückschrecken.

Das Buch hier habe ich von vorablesen.de und ich bin schon neugierig, denn die Leseprobe war ziemlich vielversprechen. Und das Cover sieht verdammt genial aus, was man hier gar nicht so richtig erkennen kann, weil allein die Schrift im Original viel kräftiger grün wirkt. Eigentlich Schade, dass es hier so unscheinbar wirkt.


Inhaltsangabe
Eine stürmische Nacht, ein rauschendes Fest und ein Geheimnis, das nie hätte ans Tageslicht gelangen dürfen
Ein schöner Frühlingsabend im Jahr 1912: Es ist Emerald Torringtons zwanzigster Geburtstag. Das schon etwas heruntergekommene Sterne-Anwesen blitzt und glänzt, ein großes Dinner mit Freunden der Familie ist geplant. Doch ein Zugunglück, nur einige Meilen entfernt, sorgt dafür, dass eine Schar derangiert aussehender Passagiere vor der Tür steht und Einlass begehrt. Von nun an läuft nichts mehr nach Plan – und dann taucht auch noch ein Nachzügler auf, der ein dunkles Geheimnis mit der Hausherrin teilt. Während draußen ein nächtlicher Sturm heraufzieht, beginnen drinnen Anstand und Dekorum davonzuwehen und dem Chaos den Weg zu bereiten …
Der neue Roman der Bestsellerautorin Sadie Jones ist ein vergnüglicher Ritt durch die Welt des untergehenden englischen Landadels, dessen Konventionen sie mit maliziösem Vergnügen vorführt. Ein köstlich furchterregendes Drama voller dunkler Überraschungen und Liebeswirren, durchblitzt von charmant schadenfrohem Humor.

 Noch ein weiteres Buch von vorablesen.de bei dem ich noch nicht richtig einschätzen kann, was auf mich zukommen wird, da die Leseprobe da bisher nur bedingt aussagekräftig war, aber auf jeden Fall klingt das Buch für mich vom Klappentext her schon mal interessant ^^


Leserunden

August

Inhaltsangabe
Schneiderin Rosa findet ein uraltes Tagebuch. Es sind die Aufzeichnungen von Augusta von Liesen, einer lange verstorbenen Verwandten ihrer Freundin Vicki. Die Einträge enden rätselhaft und Rosa erfährt, dass Augusta urplötzlich gestorben ist. Sie will unbedingt herausfinden, was damals passiert ist. Zumal die alte Geschichte hochbrisante Auswirkungen auf die Gegenwart hat. Wird es ihr gelingen, das alte Familiengeheimnis aufzuklären und dabei Ordnung in ihr eigenes turbulentes Leben zu bringen?

Das Buch hier ist am Freitag, also gerade noch so im August angekommen und wenn ich mit dem Buch was ich aktuell ziemlich flott durchlesen muss, weil meine Cousine es unbedingt haben will fertig bin, dann wird das auch ganz schnell angefangen :o)


September 

Inhaltsangabe
ER glaubt nicht mehr an die große Liebe. SIE hat sie noch nicht gefunden. ER hasst Cocktails, SIE den Geschmack von Whisky. Kai und Lara sind wie Campari und Orangensaft – ganz unterschiedlich und doch füreinander gemacht. Aber ein Missverständnis jagt das nächste. Und nebenbei muss Kainoch eine Villa für eine verrückte Architektin bauen, seinen musikalischen Guerilla-Opa unter Kontrolle kriegen und nicht zuletzt einen Konkurrenten mit Schuh-Tick ausbooten. Darauf einen Dujardin!

Der kam bei mir irgendwie unwahrscheinlich spät an, aber ich bin froh, dass ich dann jetzt bald noch in die Leserunde einsteigen kann :o) Zumal ich mit den ganzen Büchern, die in letzter Zeit gekommen sind ehrlich eine angenehm bunte Mischung habe ^^


Also, wie ihr sehen könnt, sind es diesmal nicht wirklich so viele Bücher, wodurch ich auch etwas mit dem Posten gewartet habe, wobei mich mal interessieren würde, was findet ihr eigentlich besser, immer mal wieder, wenn auch recht kleine Neuzugängeposts oder doch lieber ca. wöchentlich einen größeren gesammelten Post?
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen