Seiten

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Meine kleine Internet-Odysse

Huhu!!!

Ich muss das hier jetzt einfach mal los werden, auch wenn es nur wenig mit Büchern zu tun hat, sondern mit dem schönen Thema: »Mein Internet zu Hause«. 

Ob mans glauben will oder nicht, ich habe mal wieder etwas von den Telefonleuten gehört, aber das leider eher auf die unerfreuliche Weise. 

Ruft mich doch glatt meine Mutter gestern auf der Arbeit an und erzählt mir, dass gestern ein Telefontechniker bei denen vor der Haustür stand und da die Telefonanlage umstellen wollte auf den neuen Anschluss. Meine Mutter natürlich vollkommen verwirrt, weil an dem Anschluss bei denen sollte ja gar nichts gemacht werden. Nach kurzem Überlegen und der Erkenntnis, dass der Techniker auf seinem Wisch nur den Ort und meinen Nachnamen stehen hatte, aber keine genaue Adresse, sind sie auf die Idee gekommen, dass der wohl eigentlich zu mir sollte.

Da meine Mutter einen Schlüssel zu meiner Wohnung hat für den Notfall, sind sie da dann zusammen hin. Und dann begann auch schon die Suche, denn wo in dem Haus, befindet sich wohl der Kasten, wo er was für das Telefon umstellen musste? Eigentlich sind diese Teile immer im Keller oder irgendwo außen am Haus, nur leider konnten die beiden nichts finden. 

Sie haben dann sogar noch eine meiner Nachbarinnen geweckt, in der Hoffnung, dass die vielleicht etwas weiß, aber Pustekuchen, auch die war ratlos. Die Handynummer von meinem Vermieter hatte von den dreien auch keiner, so dass sie es am Ende aufgeben mussten. Folglich, muss der Techniker irgendwann anders nochmal wiederkommen.

Nachdem meine Mutter mir das erzählt hat, habe ich dann von der Arbeit aus gleich mal bei diesen Telefonmenschen angerufen und das war auch sehr spaßig. Die haben mir dann erstmal erzählt, dass der Termin sehr plötzlich kam und dass sie daher am Montag, für Dienstag, mit der Post das Schreiben, dass ich einen Termin habe, rausgeschickt haben -.- Sehr genial! Ich kann jetzt schon verraten, dass das Schreiben nicht mal gestern angekommen ist, so dass ich wahrscheinlich nachher einen Brief in der Post habe mit dem Termin für gestern -.-

Ich war durch das ganze natürlich echt erfreut, weil jetzt muss ich bis zum nächsten Termin warten, der erst nächste Woche Dienstag ist *grummel* , in der Hoffnung, dass dann wenigstens jemand kommt, man weiß ja nie und dann auch noch irgendwann zwischen 8:00 und 12:00. Eine kasse Zeit, weil ich da ja eigentlich Arbeiten würde, also muss ich da jetzt auch noch frei machen :o( Und das vermutlich für am Ende eine Aktion von so ca. 2-3 Minuten, weil ich nicht wirklich glaube, dass das länger dauert -.-

Naja, wenigstens habe ich gestern dann noch die ganzen anderen technischen Geräte bekommen, die ich so brauchen werde, um das alles dann lauffähig zu bekommen. Leider hätten die mir auch nichts genutzt, wenn der Techniker gefunden hätte, was er gesucht hat, weil die ganzen Papierunterlagen, die ich noch brauche, auch immer noch nicht da sind :o(

Jetzt hoffe ich ehrlich einfach, dass das alles dann nächsten Dienstag klappt, weil ich echt keine Lust mehr habe :o( 
Und Telefondienstleister sind echt seltsame Firmen!

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Kommentare:

  1. Ach je, wie vetraut das klingt... Wir mussten damals 5(!) Monate auf unseren Telefon- und Internetanschluss warten. Ich weiss, ist jetzt nicht wirklich ermunternd, aber Kopf hoch, das wird schon. Immerhin ist bei dir ja ein Techniker gekommen, das hat bei uns damals fast vier Monate gedauert. Aber man hat uns versichert, sowas käme nur gaaanz selten vor....

    Liebe Grüsse und viel Durchhaltewillen,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!

      Ich hoffe ja mal echt, dass der Techniker dann am Dienstag auftaucht und dann alles geklärt werden kann, weil ehrlich. Noch länger warten will ich nicht und 5 Monate ist echt extrem heftig O_o!!!
      Aber ich halte euch bestimmt auf dem Laufenden ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen