Seiten

Montag, 15. Oktober 2012

Neuzugäng Oktober #3

Morgen alle zusammen!!

So, ich habe immer noch kein Internet zu Hause, ja ich weiß, ich wiederhole mich, aber irgendwie dauert das Ganze jetzt schon so verdammt lange :o(

Aber wenigstens bekomme ich genug Bücher aktuell, so dass ich wenigstens eine gute Ausgleichsbeschäftigung habe, auch wenn die Berichte über die Bücher nicht ganz so schnell online kommen können ^^. Und ich bin momentan auch richtig gut im Abbauen meiner Wanderbücher, auch wenn die echt in einer ziemlich flotten Geschwindigkeit auch wieder aufgestockt werden. Ich wollte da jetzt zwar wieder etwas kürzer treten, weil mein SuB sonst zu langsam schrumpft, habe mich also bei keinem mehr neu angemeldet, hatte aber doch noch erstaunlich viele Anmeldungen bei denen die Bücher bisher noch nicht bei mir waren.

Aber auch jetzt, obwohl ich Samstag schon vier Wanderbücher weitschicken konnte, sind am Wochenende insgesamt wieder zwei neue bei mir eingetrudelt, nämlich:

Inhaltsangabe
Als Katniss erfährt, dass das Los auf ihre kleine Schwester Prim gefallen ist, zögert sie keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich an ihrer Stelle für die alljährlich stattfindenden Spiele von Panem – in dem sicheren Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von den 24 Kandidaten darf nur ein Einziger überleben! Zusammen mit Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, wird Katniss in die Arena geschickt, um sich dem Kampf zu stellen. Sie beide wissen, dass es nur einen Sieger geben kann. Allerdings scheint das Peeta nicht zu kümmern, denn er rettet Katniss das Leben. Sind seine Gefühle ihr gegenüber vielleicht doch nicht nur gespielt, um das Publikum vor den Bildschirmen für sich einzunehmen? Katniss weiß nicht mehr, was sie glauben darf – und vor allem nicht, was sie selbst empfindet….
 
 
Ein Buch, dass wohl so gut wieder jeder schon kennt, ich bisher noch nicht und irgendwie hatte ich den Hype um die Reihe auch erst wirklich mitbekommen, als dann der 3. Band erschienen ist. Irgendwie war ich schon echt gespannt, ob es denn wenigstens bei der Reihe hier so sein wird, dass sie halten kann, was man so von der Grundstimmung der Leser den Romanen gegenüber hört und ich habe dann auch gleich als das Buch da war mit lesen angefangen. Naja und durch bin ich auch schon, aber dazu dann später in der Rezi mehr, ich kann nur schon sagen, ich war positiv überrascht.
 
Inhaltsangabe
Er muss sie töten. Alle. Zusehen, wie ihre Augen brechen. Sie zerstören… Gleich bei ihrem ersten Fall gerät Kriminalpsychologin Lena Peters an einen Killer, der eine tödliche Mission verfolgt. Eine Mission, in der Lena eine entscheidende Rolle spielt. Doch davon ahnt sie nichts. Lena weiß, wie Mörder ticken, was Obsession ist: Denn sie hat ihre eigenen Abgründe. Und dennoch sitzt sie bald in der Falle.
 
 
Das Buch hier ist irgendwie ziemlich genau zum richtigen Zeitpunkt zu mir auf dem Weg gewesen, da ich für die "The Bookworms"-Challenge ja noch Bücher brauche, die entweder ein O enthalten, oder mit O anfangen und das Buch hier da ja richtig gut passt :o). Ein wenig reingelesen habe ich hier auch schon, weil ich so neugierig war, da ich ja schon einen anderen Roman der Autorin kannte. Aber durch bin ich hier noch lange nicht :D
 
 
 
Naja, neben den Wanderbüchern hat mich dann noch ein anderes kleines Büchlein erreicht, dass ich von »Blogg dein Buch« erhalten habe. Nämlich dieses hier, so dass sich echt von den Genre her an diesem Wochenende ein lustiger bunter Mix ergeben hat :D
 
Inhaltsangabe 
Kieran MacKinnon saß zwanzig Jahre im Gefängnis wegen Mordes an seiner Freundin. Völlig betrunken soll er sie eines Nachts am Strand erstochen haben, die Beweise sprechen dafür, er kann sich an nichts erinnern. Jetzt kehrt er zurück in seine Heimat auf die Insel Skye und versucht, sich ein neues Leben aufzubauen. Doch bald darauf wird wieder eine Frauenleiche gefunden. Und wie damals liegt eine Whiskyflasche mit Kierans Fingerabdrücken neben ihr ...
  

Ein feiner Krimi, auf den ich schon gespannt bin, denn ich liebe ja Schottland als Schauplatz und der letzte Krimi, den ich von Mara Laue gelesen habe, war eigentlich auch ziemlich gut. Von daher erwarte ich doch schon irgendwie schon recht viel von dem Buch =)

 
So und jetzt drücke ich mir erstmal weiter die Daumen, dass mein Internetkrams bald endlich mal da ist und tippe vielleicht noch eine Rezi ;o)

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Kommentare:

  1. Opfertod ist ein wirklich tolles Buch! viel Spass beim lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Buch auch gar nicht mal so schlecht, auch wenn es mir in manchen kleinen Punkten nicht ganz so gefallen hat ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen