Seiten

Donnerstag, 15. November 2012

Neuzugänge November #2

Hallo alle zusammen!!!

Meine Güte ist heute ein Mistwetter! Zumindest bei uns :o( Den ganzen Tag gabs hier nämlich eine dicke fette Nebelsuppe und nur so knapp über 0°, so dass ich mir vorhin beim Pony extrem den Hinter ab gefroren habe und jetzt erstmal wieder auftauen musste ^^

Aber das schöne ist, dass ich einen sehr gemütlichen Abend genießen kann und das mit ein paar feinen Büchern, die auch noch reichlich Zuwachs erhalten haben, denn gestern haben noch 3 neue Bücher ihren weg zu mir gefunden!

Davon mal wieder 2 Wanderbücher, die genau zum richtigen Zeitpunkt ankamen, denn an Wanderbüchern habe ich nur noch eins zu Hause und von daher muss ich da so nicht mit einem Stau rechnen ^^

Inhaltsangabe
Als die Familie seines besten Freundes verreist, versteckt sich der 17-jährige Derek im Keller, um sich im leeren Haus heimlich mit seiner Freundin zu treffen. Während er noch unter der Treppe kauert, kehrt die Familie überraschend zurück. Derek grübelt, wie er seine Anwesenheit erklären soll. Da klingelt es an der Tür. Der Vater öffnet und wird sofort niedergeschossen. Ein Killer ermordet die ganze Familie. Derek kann entkommen und kehrt völlig verstört nach Hause zurück. Aus Angst verrät er seinen Eltern und der Polizei nicht, dass er der einzige Zeuge des Verbrechens im Nachbarhaus ist. Und so kommt viel zu spät ans Licht, dass der Killer es wahrscheinlich gar nicht auf Adams Familie abgesehen hatte ...
 
 Ich bin schon neugierig, was ich zu diesem Roman des Autors handelt, da ich den letzten nicht wirklich schlecht, aber auch nicht grandios fand. Da das hier ein früheres Werk ist, ist es bestimmt auch interessant, ob man große Veränderungen im Stil zu "Weil ich euch liebte" erkennen kann ^^.
 
 

Inhaltsangabe:
Jarra ist ein "Earth Girl". Während sich der Rest der Menschheit aufmacht, fremde Galaxien zu entdecken, ist Jarra zu einem Leben auf der Erde verdammt: Aufgrund eines Gendefekts kann sie nicht teleportieren. Sie gehört zu den Ausgestoßenen, den Wertlosen. Doch Jarra ist nicht bereit, sich mit ihrem Schicksal abzufinden. Unter falscher Identität schleicht sie sich an der Universität ein. Sie gewinnt Freunde und in Fian sogar ihre große Liebe. Zum ersten Mal fühlt sie sich nicht als Außenseiterin. Und dann liegt plötzlich das Schicksal der Welt in ihren Händen, und Jarra muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.
 
Ein deutlich neueres Werk, als das andere Wanderbuch und ich bin ehrlich schon gespannt, wie dieser dystopische Si-Fi-Roman wohl sein wird, da mir die Idee dahinter schonmal sehr gefällt ^^


Außerdem kam auch noch ein neues Leserundenbuch bei mir an, dass ein echt traumhaftes Cover hat, denn in einer solchen Landschaft wäre ich extrem gern mal unterwegs:

 Inhaltsangabe:
Irland 1846: Auf der Flucht vor einem grausamen Hungertod folgt Molly Campbell ihrer großen Liebe nach Amerika. Bei der Ankunft in New York ist Bryan spurlos verschwunden und ihre Mutter tot. Jetzt hat Molly nur noch ihre Schwester und den Traum, Bryan wiederzutreffen und mit ihm in den fernen Westen zu ziehen. Ein unerfüllbarer Traum, wie es scheint ... Doch Molly bleibt stark und kommt der Erfüllung ihrer Wünsche immer näher.

Und nicht nur das Cover sieht so toll aus, auch die Geschichte macht mich neugierig. Von daher freue ich mich schon so auf die Leserunde, besonders auch, da ich aktuell mit meinen Romanen momentan richtig gut vorankomme ^^ Ich also auf jeden Fall auch ausreichend Zeit mich mit diesem Roman zu beschäftigen!

So, und jetzt mache ich es mir mit einem feinen Buch gemütlich!

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

1 Kommentar:

  1. Earth Girl habe ich regelrecht verschlungen! Ich liebe dieses Buch, schon allein, weil ich als studierte Archäologin die Idee genial finde, in einer futuristischen Welt New York auszugraben. Das Ende ist dann zwar etwas gar dick aufgetragen, aber das passt schon...

    LG, Julia

    AntwortenLöschen