Seiten

Mittwoch, 30. Januar 2013

Neuzugänge Januar #3

Ein freundliches Hallo an euch alle!

Da bin ich mal wieder mit einem anderen Thema, als meinen ganzen Rezensionen, über die ich aber immer noch vollkommen stolz auf mich bin, denn der Berg an noch ausstehenden Rezensionen wird immer kleiner :D Ich bin da ehrlich froh, wenn ich es wirklich so weit gebracht habe, dass alle Rezensionen aus dem letzten Jahr fertig hier im Blog sind und auch alles, was ich jetzt gelesen habe auch zeitnah von mir rezensiert werden kann ^^

Also von daher müsst ihr noch eine weile damit leben, dass hier ganz viele Rezensionen auf meinem Blog erscheinen werden ;o) Danach werden zwar auch noch ausreichend kommen, aber wohl nicht ganz in dieser geballten Menge. Zumindest solange ich es vermeiden kann wieder Sammlungen unveröffentlichter Rezensionen anzulegen ;o)

Aber erstmal noch zu einem ganz anderen Thema, nämlich der kurzzeitigen Vergrößerung meines SuBs, denn es sind wieder mal ein paar neue Bücher bei mir eingetroffen.

Ich will heute mal mit dem ungewöhnlichsten unter ihnen anfangen, denn ich habe bei vorablesen.de mein erstes Kinderbuch zum Testlesen gewonnen und ich muss ehrlich gestehen, dass es absolut niedlich ist mal wieder so was in der Hand zu haben. Kaum Text, richtig dünn, aber total niedliche Bilder. Von daher hat das Buch auch keine lange Liegezeit auf meinem SuB gehabt, denn 32 Seiten mit wenig Text sind ja in wenigen Minuten verschlungen :D

Inhaltsangabe
Lila, Lotta und Lulu – das sind die berühmten Pink Pirates, die mit ihrem Schiff, der Pink Pearl, auf den Weltmeeren umhersegeln und
für alle da sind, die ihre Hilfe brauchen.
Heute beliefern sie den gefährlichsten Piraten der Welt mit einer Geburtstagstorte, morgen verwandeln sie eine handfeste Meuterei in Wohlgefallen und übermorgen verhindern sie sogar einen Überfall. Soviel ist sicher: Die Pink Pirates bringen Farbe ins Piratenleben. Und ganz viel Herz!


In meinen Augen ein vollkommenes Mädchenbuch, aber auch irgendwie niedlich, vor allen Dingen was die Zeichnungen anbelangt ^^ Naja und halt aber auch sehr schnell gelesen, da es ehrlich ein Kinderbuch ist!

 Und dann war unter meinen Neuerscheinungen noch ein Buch, bei dem ich echt überrascht war, als ich es aufgeschlagen habe, denn in ihm war eine total süße Signatur der Autorin, die sich richtig Mühe dabei gegeben hat!

Inhaltseingabe
Marina, Anfang fünfzig und Single, ist rundum zufrieden. Sie steht im Leben und im Beruf ihre „Frau“ und hat sich langfristig von dem ständigen Beziehungsstress verabschiedet. Alles läuft in geordneten Bahnen, bis sie ihre Urlaubsreise antritt. Schon auf dem Weg zum Flughafen geht es los, mit den ersten Urlaubs-PLAGEN…


Ich bin ehrlich schon gespannt auf das Buch, denn amüsant wirkt es auf jeden Fall schon mal, aber bisher habe ich es noch nicht angefangen, aber lange darauf warten, wird es nicht müssen!

 Dann noch einen Roman von dem ich jetzt schon echt erfreut bin, denn ich muss hier gestehen, dass ich ihn, da gerade kein anderes Buch in meiner Nähe war :D gleich nach dem Auspacken angefangen habe und ich bin ehrlich sogar ein wenig überrascht, wie gut er mir bisher gefällt.

Inhaltsangabe
Auf der Suche nach einem Heilmittel gegen Krebs entdeckt die Wissenschaftlerin Eve Sinclair das Geheimnis der Unsterblichkeit. Tatsächlich ist dieses so offensichtlich, dass sie sich fragt, wieso noch niemand vor ihr darauf gekommen ist. Eve erkennt bald, dass es schon lange Unsterbliche gibt - und diese machen gnadenlos Jagd auf sie, um das Geheimnis zu wahren. Da rettet ihr ein mysteriöser Killer das Leben. Doch auch er hat ganz eigene Pläne für sie …


Ich bin echt extrem überrascht, wie spannend das Buch wirklich ist und lese das aktuell auch mit richtig viel Freude beim Straßenbahnfahren und freue mich daher glatt schon auf das Pendeln nachher :D :D

Und last but not least kam dann noch ein Buch an, bei dem die Leseprobe auf jeden Fall sehr amüsant war und bei dem ich schon irre gespannt bin, wie es wohl weitergehen wird!

Inhaltsangabe
Fred Firneis, Lyriker mit Sensationsauflagen, leidet nach langen alkoholdurchtränkten Jahren an einem Burnout. Seine Verlegerin, die ihn in seiner Berliner Wohnung aufspürt, schickt ihn in eine Holzhütte in die Alpen nach Österreich. In Grünbach am See gibt es weder Strom noch Handyempfang, und Firneis kommt wieder zu Kräften. Doch dann taucht Mara auf, eine junge Biologin aus der Slowakei, die ihre Doktorarbeit über die Elritze schreibt, einen spannenden kleinen Schwarmfisch. Bald interessiert sich Fred für sämtliche Details von Biologie, Verhaltensforschung - und Mara, die jedoch plötzlich verschwindet … 

Eine alpine Liebesgeschichte mit Humor und Showdown in Berlin.


Auf dem Roman selbst wird das Buch mit Glattauer verglichen, da ich den Stil von ihm weniger mochte, kann ich bisher nur sagen, dass ich dieses Buch noch besser finde, aber wer weiß, wie es noch weitergehen wird, aber allzulange werden wir alle auf die Erkenntnis wohl nicht mehr warten müssen, denn meine Neugierig ist da doch wohl einfach zu groß ;o)

Liebe Grüße,
Themis ^.^v


Kommentare:

  1. Ah, das Freund-Buch habe ich durch und bin gerade am Rezension verfassen, da bin ich ja echt auf deine Meinung dazu gespannt.
    Und das Kinderbuch - ich schau mir die ab und zu echt gerne an ♥

    Viele Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt, wie du das Buch bewertest, weil mein erster Eindruck ist auf jeden Fall noch gut, aber da es ja noch ausreichend Seiten hat, um eventuell auch alles zu verderben :D, bin ich auch schon gespannt, was meine Meinung am Ende sein wird.

      Und Kinderbücher find ich immer mal wieder spannend, besonders auch wie facettenreich die doch auch immer wieder sind, von dem her, was sie den Kindern vermitteln wollen und sie sind immer so toll bunt :D :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
    2. Ich bin begeistert von dem Buch und hab ihm fünf Brillen/Sterne verpasst. Obwohl ich es am Anfang bei Vorablesen nicht ansprechend fand, bin ich jetzt hin und weg :D

      Und pinke Piraten. Allein das ist ein Grund, um Kinderbücher zu mögen ;)
      Wobei mein Liebstes immer noch "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" ist. Im FSJ im Kindergarten gelesen und danach selbst gekauft.

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Das sind dann ja aber auf jeden Fall schon mal gute Aussichten für das Buch. Und irgendwie macht mich das ja glatt noch neugieriger :D :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
  2. Da schneie ich extra rein um zu schauen, wie deine Rezi zu Pink Pirates ausgefallen ist was muss ich feststellen? Du hast noch keine geschrieben ☺ Dabei hatte ich auf vorablesen doch schon von dir gelesen. Sag Bescheid, wenn es soweit ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir irgendwie nicht so ganz sicher, ob wir sie einfach so schon so weit vor Erscheinen auf unseren Blogs auch posten können. Das Buch kommt ja offiziell erst im März raus... :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen