Seiten

Samstag, 30. März 2013

Neuzugänge März #3

Hallo Leute!

Es ist zwar schon etwas später, aber ich wollte euch noch fix meine letzten Neuzugänge dieses Monats zeigen. So spät ist es übrigens geworden, da ich den einen Neuzugang direkt lesen musste und mich einfach nicht zurückhalten konnte. Ich habe also erst aufgehört mit dem Lesen, als ich das Buch durch hatte, aber es war auch echt schön das Buch ^^

Lag aber wohl vor allen Dingen auch daran, dass ich, wie ihr ja wisst, ziemlich vernarrt in mein Islandpferd bin und auch in die Insel selbst und wenn ich dann ein Buch in die Hand bekomme, dass beides irgendwie zum Thema hat, da konnte ich einfach nicht mit dem Lesen aufhören.

Aber jetzt will ich euch erstmal das Buch vorstellen ;o)

Inhaltsangabe:
Die 15-jährige Johanna liebt ihr Pferd Kasper über alles. Als es stirbt, geht für sie eine Welt unter. Da schickt ihre Mutter sie nach Island, das Land, in dem Johanna aufgewachsen ist und nach dem sie immer Sehnsucht hatte. Sie erlebt einen alles verändernden Sommer: Auf der Farm ihrer Großeltern lernt Johanna nicht nur ihren Vater kennen, sondern auch alles über das Leben mit den Wildpferden. Und sie erfährt hier vor allem, wie wichtig Freiheit und Vertrauen sind. Nicht nur für die Wildpferde, sondern auch für sich selbst...


Auch wenn ich es mir, besonders in dem Teil auf Island noch ein wenig ausführlicher gewünscht hätte, war das Buch einfach toll und die Rezension hierzu wird auch bald kommen!

Und irgendwie war heute bei mir Jugendbuchtag, denn es ist gleich noch ein weiteres aus dieser Richtung angekommen, bei dem ich vor allen Dingen vom Cover vollkommen begeistert bin, aber sehr selbst!

Inhaltsangabe:
Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen – und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?


Den ersten Band kenne ich zwar nicht, aber ich wette, dass man den zweiten auch so gut lesen kann und ich muss ehrlich sagen, das Cover sieht doch einfach nur genial aus, oder? Ich mag es zumindest ehrlich richtig gern und das Grün sieht real noch ein ganzes Stück besser aus.
Auf den Inhalt bin ich auf jeden Fall schon gespannt!

 Übrigens habe ich auch schon Bilder von unserem Neuzugang auf der Weide gemacht und werde ich den Kleinen morgen mal zeigen, da ich hier jetzt gerade keine Möglichkeiten habe die Fotos online zu bekommen ^^ Aber die Pferdefreunde unter euch können sich schon mal freuen!

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Kommentare:

  1. Ich habe auch noch nicht meine letzten März-Bücher gezeigt. Das sollte ich wohl schnell heute noch nachholen :-)

    Du solltest übrigens auf jeden Fall Teil 1 vom "Zeitenzauber" lesen, das ist ein so zauberhaftes Buch. Obwohl du wahrscheinlich richtig liegst damit, dass man Teil 2 auch ohne den Vorgänger lesen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann wollte ich das auf jeden Fall noch lesen, weil das Buch schon so ansprechend aussieht, aber irgendwie hat das Buch bisher seinen Weg zu mir noch nicht gefunden ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen