Seiten

Dienstag, 23. April 2013

Neuzugänge ~ April #4

Wie schon gestern verraten, sind bei mir am Wochenende ein paar Neuzugänge angekommen, die ich euch natürlich sehr gern auch noch vorstellen will. Insgesamt waren es zwar keine Unmengen an Büchern, aber ich habe auch beschlossen, dass ich nicht so lange sammeln will, bis es einen neuen Neuzugängepost geben wird, sondern euch die Neuzugänge viel lieber recht zeitnah vorstelle, weil das einfach viel schöner ist und die Posts auch nicht so mächtig werden! ^^

Einen meiner Neuzugänge habt ihr schon in den Posts zum Lesemarathon sehen können, da ich dieses Buch für die Lovelybooks-Lesechallenge im April unbedingt noch beenden möchte und daher natürlich sofort nach der Ankunft schon die ersten Seiten angelesen habe!

Inhaltsangabe:
Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht exzentrischen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne als Kellnerin arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.


Ich bin bisher echt sehr positiv beeindruckt von dem Buch, auch wenn ich mich die ersten paar Seiten doch sehr an »Ziemlich beste Freunde« erinnert gefühlt habe, aber ich wette, dass hier noch so viel mehr passieren wird und die Charaktere sind auch so ganz anders von ihrem Wesen her und ich bin ehrlich einfach schon gespannt, wie es weiter geht und freue mich auch schon total heute Abend noch ein wenig weiter lesen zu können ^^


Außerdem kam noch ein Buch, bei dem ich das Cover die ganze Zeit angucken könnte, weil es einfach so verdammt gut aussieht!

Inhaltsangabe:
Wer ihrer Schönheit verfällt, verwirkt sein Leben. Sie sind schön. Sie sind stark. Und gefährlich. Penn, Lexi und Thea ziehen alle Blicke auf sich sie aber haben nur Augen für Gemma. Immer tiefer ziehen die geheimnisvollen Fremden Gemma in ihren betörenden Bann. Doch dahinter lauert eine Welt, die faszinierender, abgründiger und tödlicher ist als alles, was Gemma je erlebt hat 
Die 16-jährige Gemma liebt das Meer. Und sie liebt ihren besten Freund Alex. Der Sommer verspricht perfekt zu werden bis die geheimnisvollen Mädchen Penn, Lexi und Thea auftauchen und Gemma in ihren Bann ziehen. Nach einer gemeinsamen Partynacht fühlt Gemma sich wie ausgewechselt: stärker, schneller und schöner als je zuvor. Was ist passiert? Als sie die Wahrheit erfährt, ist es bereits zu spät: Die verführerische Welt der Sirenen lockt Gemma unaufhaltsam in die tödlichen Tiefen des Meeres ...


Findet ihr das Cover nicht auch einfach nur klasse? Und Original sieht es sogar noch ein ganzes Stück schöner aus! Ich bin auch schon sehr auf die Geschichte gespannt, denn ich mag Geschichten mit Sirenen sehr gern, da es auch Geschöpfe sind, die in der Fantasy meist eher Nebencharaktere sind, aber selten eine relevante Rolle spielen.

Und neben dem Fantasy- und dem Liebesroman habe ich noch einen vollkommen gegensätzlichen und auch eher sehr düster wirkenden Roman erhalten, auf den ich aber auch sehr gespannt bin, da ich so etwas ehrlich seltener lese, weil es mir doch nicht ganz so oft in die Hände fällt.

Inhaltsangabe:
Als Joshua Pinson von seinem etwas wunderlichen Onkel Elijah dessen Anwesen tief im Herzen der Wälder von Florida erbt, glaubt er, dass sich sein Glück endlich gewendet hat. Nachdem seine Frau brutal ermordet wurde, lebt er mit den beiden gemeinsamen Kindern als alleinerziehender Vater in New York, doch die Stadt birgt zu viele Erinnerungen, und so beschließt Joshua, noch einmal ganz von vorn anzufangen und ins sonnige Kalifornien zu ziehen – in eine Umgebung, die für die Kinder wesentlich besser ist. Doch kaum haben die drei das abgelegene, einsame Haus bezogen, nehmen seltsame Ereignisse ihren Lauf. In einer zunehmend düsteren Atmosphäre muss Joshua erkennen, dass das Anwesen , das er geerbt hat, längst nicht die ersehnte Idylle ist ... es spukt in dem Haus, und die Ereignisse spitzen sich zu.


Ich bin auf jeden Fall schon extrem gespannt auf das Buch, nur leider muss es wohl noch diese Woche abwarten, da ich erstmal ein paar von denen, die ich schon angefangen habe, zu ende lesen muss, aber dann ab nächster Woche werde ich mich wohl auch noch ein wenig gruseln gehen und hoffe mal, dass das Buch das auch schaffen wird :o)

Kommentare:

  1. Verflixt tolle Neuzugänge o.ô
    Ein ganzes halbes Jahr habe ich beendet und es ist einfach wundervoll! Wirklich wundervoll ♥

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt auch schon echt so viel Gutes zu dem Buch gehört :D Das macht mich natürlich nur immer noch neugieriger, wie es wohl weiter geht und ich freu mich schon richtig heute Abend ein wenig weiter zu lesen ^^

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen