Seiten

Dienstag, 24. September 2013

Lillys Feenglanzchallenge - Update Lesemarathon im September #1

Guten Morgen!

Da ich gestern wieder Zeit zum Lesen hatte, komme ich mit diesem Update auch auf eine durchaus viel bessere Zahl an Seiten, als ich es geschafft hätte, wenn mein Lehrgang immer noch wäre :D

Ich glaube zwar, dass ihr gleich alle ein wenig Schmunzeln werdet, weil ich teilweise sehr durcheinander gelesen habe, bzw. sehr viele Bücher heute in der Hand hatte, aber es gibt eigentlich immer einen Grund dafür.


Seite: 176 -238 = 64 Seiten

Dieses Buch habe ich gestern dann damit auch beendet und ich bin mir noch gar nicht so sicher, wie ich es jetzt im Nachhinein ganz genau finde, aber meine Rezension dazu schreibe ich möglichst bald ;o)







Seite: 1 - 165 = 165 Seiten

Dieses Buch lese ich aktuell noch auf dem Weg von und zur Arbeit. Jedoch wohl auch nicht mehr so lange, denn es hat nur um die 440 Seiten und wenn ich schon an einem Tag so viele geschafft habe, wird es wohl nicht mehr lange halten :D Aber es ist auch ehrlich wieder richtig spannend, wie bisher alle Bücher von Chris Carter.





Seite: 1 - 23 = 23 Seiten

Man könnte sich jetzt fragen, wie ich auf die Idee gekommen bin, dieses Buch auch noch anzufangen, aber des Rätsels Lösung ist simpel. Ich war nicht zu Hause und hatte dieses Buch dabei, weil ich es noch aus der Post gefischt hatte, ebenso, wie »Täuscher«. Da der dann aber beendet war, habe ich dann einfach erstmal schon ein wenig mit diesem Buch angefangen.




Seiten: 153 - 160 = 8 Seiten

Hier wirkt die Anzahl gelesener Seiten wohl am seltsamsten, denn warum zum Teufel habe ich wohl nur so wenig gelesen. Die Erklärung ist simpel :D Ich hatte das Buch zu einer Leserunde bekommen, bzw. ich sollte es dafür bekommen. Aber es kam erst nach ca. 4-5 Wochen an. Jetzt ist die Leserunde natürlich eigentlich vorbei, wo ich einsteigen könnte, trotzdem versuche ich noch was zu den Abschnitten zu schreiben und es fehlten noch genau diese 8 Seiten an dem Abschnitt ;o)



Seite: 532 - 543 = 12 Seiten

Im Gegensatz zu »Ronin«, erklären sich hier die wenigen Seiten noch leichter. Zum einen, das Buch ist einschläfernd, das glaubt man kaum. Zum anderen, ich lese es im Bett, damit ich es überhaupt irgendwann durch bekomme und mehr als 30 Seiten pro Tage schaffe ich da eh nie, weil mir dann die Augen zufallen würden :D :D Von daher ist 12 schon ganz in Ordnung, hauptsache, ich komme irgendwie voran. Aber, da ich keine Ambitionen habe, auch noch den Anhang zu lesen, noch ca. 200 Seiten, dann ist das Buch endlich vorbei!


Gesamte Seiten am Montag: 272 Seiten
Gesamte Seiten beim Marathon:  336 Seiten


Allgemein bin ich schon doch damit zufrieden, dass ich an einem Arbeitstag relativ viele Seiten gelesen habe, zwar sehr bunt gemischt, aber was solls :D

Mal gucken, ob ich das heute, wo ich nachdem ich bei den Pferden war, nur noch lesen wollte, sogar noch überbieten werde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen