Seiten

Sonntag, 2. Februar 2014

Januar 2014 in Zahlen

Naja, jetzt habe ich es mit der Statistik doch nicht mehr ganz am ersten Februar geschafft, aber naja, nur einen Tag zu spät liege ich ja noch ganz gut in der Zeit ;o)

Wie ihr schon aus einem meiner letzten Posts wisst, hatte ich diesen Monat und auch den Dezember doch ziemlich viel anderes um die Ohren, so dass ich nicht ganz so arg viel zum Lesen gekommen bin, was zwar etwas schade ist, aber nicht wirklich schlimm. 

Aber genug der Vorrede, hier jetzt erstmal meine Statistik des Monats Januar!

Gelesene Bücher: 14

davon
 Wanderbücher: 0
  eigene Bücher: 14
  1. Die Kälte in dir (443 Seiten) ~ Oliver Kern (RE)
  2. Der Tod kann warten (364 Seiten) ~ Roland Krause
  3. Todesengel (541 Seiten) ~ Andreas Eschbach
  4. 43 Gründe, warum es aus ist (362 Seiten) ~ Daniel Handler/Maira Kalman
  5. Julias Geheimnis (541 Seiten) ~ Juliet Hall
  6. Mörderische Weihnachten (248 Seiten) ~ Hrsg. Liz Marklund
  7. Ein letzter Job (397 Seiten) ~ Adrian McKinty
  8. Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott (576 Seiten) ~ Rick Riordan
  9. Mitternachtssonne am Fjord (394 Seiten) ~ Elfie Ligensa
  10. Fuck you, Kita (219 Seiten) ~ Anna & Daniel Wiedemann
  11. Charlotte und die Geister von Darkling (337 Seiten) ~Michael Boccacino
  12. Siebenschön (432 Seiten) ~ Judith Winter
  13. Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun (534 Seiten) ~ Rick Riordan
  14. Wo die Nelkenbäume blühen (359 Seiten) ~ Danielle Stevens (RE)





 

 Gehörte Bücher: 0

  

Gelesene Mangas: 0

 

Gelesene Seiten: 5.747

davon 
Wanderbücher: 0
Mangas: 0
 eigene Bücher: 5.747

Flop des Monats

 Dieses Buch war zu 100% das schlechteste Buch diesen Monat. Das lag vor allen Dingen daran, dass ich es auch ehrlich mal so gar nicht wirklich verstanden habe. Es war im allgemeinen einfach so wirr geschrieben, dass ich mich oftmals fragen musste, was der Autor mir eigentlich sagen will und worum diese Geschichte wirklich gehen soll. Zudem wird an keiner Stelle irgendwie mal wirklich was erläutert, sondern es tauchen nur immer mehr seltsame Dinge auf, es passieren komische Dinge, teilweise welche, die nicht im Ansatz zur Geschichte passen wollen und ganz am Ende, weiß man dann auch nicht wirklich mehr, die Hälfte aller Fragen wurde nie beantwortet und man muss sich wundern, was man da eigentlich Seltsames gelesen hat!

Tops des Monats

An dieser Stelle bekommt ihr jetzt keine Bilder von mir, das es einfach ein paar zu viele würden :D Denn sowohl die beiden Bücher von Rick Riordan, als auch »Siebenschön«, »Todesengel« und »Die Kälte in dir« waren einfach ziemlich gut und ich wüste nicht, wie ich mich zwischen diesen Titel entscheiden sollte ^^


Wie ihr sehen könnt, vollkommen schlecht war mein Monat nicht, aber auch nicht so super, wie ich es so manches Mal schon hatte :D Aber naja, wie schon erwähnt, es kommen sicherlich wieder Tage, an denen ich etwas mehr lesen kann und so bin ich mit dem Ganzen auch eigentlich schon ziemlich zufrieden :o)

Falls mancher sich jetzt wundert, dass ich meine Neuzugänge diesmal nicht mit in der Statistik habe, das liegt daran, dass ich so viel um die Ohren hatte, dass ich es schlicht vergessen habe, sie mir wirklich zu notieren und es daher wohl eher ein kleines Kuddelmuddel geben würde, wenn ich jetzt noch den Versuch wagte, sie irgendwie zu zählen oder ähnliches :D

Von daher, euch allen noch einen schönen Tag!
Themis ^.^v


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen