Seiten

Donnerstag, 6. Februar 2014

Rezension ~ Tatort Oslo - Nichts bleibt verborgen!

Allgemeine Informationen zum Roman

Titel: Tatort Oslo ~ Nichts bleibt verborgen
Autor: Knut Krüger
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: cbj
Ersterscheinung: 28. Mai 2013
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570156761
ISBN-13: 978-3570156766
Empfohlenes Alter: Ab 11 Jahren
Genre: Jugendbuch / Krimi
Reihe: Tatort Oslo
Band: II



Über den Autor

Knut Krügers Begeisterung für Skandinavien führte ihn schon früh nach Oslo, wo er einige Zeit lebte. Mittlerweile frönt er seiner Begeisterung für den Hohen Norden bei dem Übersetzen skandinavischer Literatur, dem hemmungslosen Verzehr norwegischer Schalentiere und seit Neuestem dem Schreiben seiner Oslo-Krimis um Kommissar Ohlsen.


Inhaltsangabe/Klappentext

Skandinavien-Krimis sind Kult jetzt auch für Kids§Brandstiftung mit Todesfolge! Zuerst mag niemand glauben, dass der Brand in einem kleinen Nebengebäude von Alexanders Schule absichtlich gelegt wurde. Zumal ein Obdachloser, der sich dort versteckt hatte, dabei zu Tode kam. Aber als Kommissar Ohlsen und sein Team die Ermittlungen aufnehmen, wird rasch klar, dass hier jemand seine Finger im Spiel hatte. Aber sollte es wirklich der verwöhnte Magnus aus der Oberstufe gewesen sein, der immer mal wieder beim Zündeln erwischt wurde? Als sich das Ohlsen- Team in seinen zweiten Fall stürzt, ahnen sie nicht, dass sich Alexander damit in größte Gefahr begibt ...


Rezension/Meinung

Seit neustem gibt es Skandinavienkrimis jetzt auch für die jüngere Generation und mit diesem Buch ist schon der zweite Band der Serie »Tatort Oslo« erschienen. Ich muss ehrlich zugeben, dass es sicherlich für den Leser noch einfach ist, wenn er den ersten Band der Reihe auch gelesen hat, da man dann die Hauptcharaktere einfach schon deutlich besser kennt, weiß, wieso die Familie von Franziska nach Norwegen gezogen ist und in welcher Beziehung die Charaktere alle genau zueinander stehen.

Trotzdem schafft man es aber auch leicht, ohne die Vorkenntnisse in den Roman einzusteigen. Wobei mir hier vor allen Dingen auch gefällt, dass der Roman sowohl für Jungen, als auch Mädchen eine Identifikationsfigur unter den Protagonisten bietet, da Alexander und Franziska ähnlich groß angelegte Parts haben, bei denen die Wichtigkeiten in den einzelnen Bänden vermutlich immer mal von einem zum anderen etwas schwank, was aber einfach toll ist, da das Buch somit einfach für alle etwas ist. Außerdem sind die Charaktere auch einfach schön aufgebaut, soweit man sie kennenlernen konnte und passen von ihrem Verhalten, ihrer Art und allem super in die Altersgruppe. Auch, dass sie technische Geräte nutzen, finde ich an sich sehr schön gemacht, da es heutzutage einfach zum Alltag der Jugendlichen und Kinder dazu gehört.

Und dazu kommt dann auch noch, dass der Fall aus diesem Band einfach super gemacht ist, da es einige Verdächtige gibt, dann hat man sowohl Szenen, die von Alexanders Vater erzählt werden, der selbst bei der Polizei ist und ermittelt, wie auch manche eigene Vermutung unter den Kindern, die es auch nicht wirklich bleiben lassen können, in dem Fall selbst ein wenig nachzuforschen. Wobei man als Leser schön miträtseln kann, wer der Täter sein könnte, besonders, da es doch mehrere Verdächtige gibt und auch immer mal wieder kleinere Hinweise, die man beim genauen Lesen selbst super verwenden kann, um noch vor den Charakteren im Roman auf den richtigen Täter zu kommen.

Zudem ist alles sehr schön logisch aufgebaut und durchaus auch nicht zu langweilig, aber auch nicht zu brutal dargestellt, so dass der Roman einfach klasse für die Altersgruppe ist, an den er sich richtet und selbst mir, die ich da doch deutlich drüber liege, hat er verdammt viel Spaß gemacht. Ein Krimi für Kinder und junge Jugendliche, den ich nur empfehlen kann.  


Fazit

1 Kommentar:

  1. Bin gerade zufällig auf deinen zauberhaften Blog gestoßen♥
    Habe dich gleich mal bei blog-connect & bloglovin abonniert!

    Würde mich freuen, wenn du einmal bei mir vorbei schauen würdest...
    Liebe Grüße
    Kathi von dasgluexkind.de

    P.S. Bei mir gibt es übrigens gerade ein Give Away!

    AntwortenLöschen