Seiten

Freitag, 22. August 2014

Lesemarathon bei Lillys Corner - Teil II

Hallo,

heute bin ich doch glatt ein wenig spät dran mit meinem Update, was einfach daran liegt, dass ich irgendwie die Zeit ein wenig verpennt habe. Aber Gott sei Dank ist mir noch rechtzeitig eingefallen, dass ich hier noch etwas zu erledigen habe, und so kommt hier nun mein zweites Update zum Lesemarathon und das beantworten der heutigen Fragen!

Was übrigens den Stand bei meinen Lektüren angeht, die beiden Sachbücher habe ich noch ein wenig weiter gelesen, aber da ist es schwer, dass jetzt direkt, bevor ich es einfach beendet habe, wirklich mit den Seiten bemessen zu wollen, daher gebe ich da erst dann weiter zu den Seiten Auskunft, wenn sich wirklich etwas bemerkenswertes tut :D

Bei »Die Achse meiner Welt« bin ich doch schon deutlich weiter und habe auch vor, das Buch noch vor dem Schlafen zu beenden, da ich jetzt einfach wissen will, wie alles aufgelöst wird, auch wenn ich schon an der ein oder anderen Stelle habe Läuten hören, dass das Ende nicht so besonders sein soll. Mal gucken, was ich davon halten werde!

Hier aber die Beantwortung der Fragen, wobei ich mich bei den zweiten beiden heute nur auf »Die Achse meiner Welt« beschränken werde, da die Fragen bei den anderen Büchern wenig sinnvoll erscheinen!

Was ist dein Lieblingsgenre und warum?
Mein Lieblingsgenre sind eindeutig Krimis und auch Thriller. Früher hätte ich wohl mit Fantasy geantwortet, was ich immer noch sehr mag, aber irgendwie lese ich aktuell einfach deutlich lieber noch einen guten Krimi. Mag daran liegen, dass ich einfach keine mir wirklich zusagenden, mir noch unbekannten Fantasyautoren bisher gefunden habe. Krimis lese ich daher sehr gern, da ich immer gerne auch ein wenig mitermittel, miträtsel, wie der Täter vorgegangen sein kann, wer wohl ein Motiv hat und welches und wie der Täter sich verraten wird, etc. Für mich ist ein solches Buch einfach irgendwie das interaktivste, weil ich so viel noch selbst überlegen kann. Bei anderen Genre ist das in diesem Maß selten so.

Fragen zur aktuellen Lektüre:

* Gibt es eine Figur im Buch, die du überhaupt nicht leiden kannst?
Ohja, ich mag genau zwei Figuren bisher wirklich sehr wenig. Cathy, die eine Freunding von Rachel, die einfach nur eine Schlange ist und Matt ihren Lebensgefährten, der mir mit seiner extrem auf materielle Dinge beschränkten Weltsicht einfach mächtig auf den Keks geht. Aber naja, mal gucken, wie es mit den beiden weitergeht, ich hätte für Rachel ja einen anderen Favoriten :D

* Wie gut kannst du in die Geschichte eintauchen?
Das klappt eigentlich ziemlich gut und ich muss auch sagen, ein bisschen hat diese Geschichte ja was von einem Krimi, weil man so genial miträtseln kann, was wirklich der Wahrheit entsprechen wird, denn man wird schon ganz schön verwirrt, aber es gibt immer mal wieder kleine Anhaltspunkte, die mich auf eine Theorie gestoßen haben, bei der ich unbedingt noch ergründen werden will, ob ich denn jetzt richtig liege :D Und da mich das Buch so fesselt, ja ich denke schon, dass ich gut in die Geschichte eintauchen konnte.

* Würdest du das Buch bisher empfehlen und wenn ja wem.
Bisher kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen, da es doch sehr spannend ist. Grundsätzlich hängt es aber doch auch noch stark vom Ende ab, was ich am Ende wirklich dazu sagen kann, also ob es eine richtige Empfehlung werden kann, denn bei diesem Buch hängt viel am Ende. Naja, aber empfehlen würde ich es eher Frauen, denn ich denke, es ist kein Männerbuch. Bei den Frauen aber eigentlich allen, außer sie lesen ansonsten nur Fantasy, denn dann könnte das Buch eventuell auch für sie nichts sein :D

So, und jetzt gehe ich zu Ende lesen!

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen