Seiten

Dienstag, 2. Dezember 2014

Gemütliches Lesemiteinander am 02.12.


Hallo zusammen!

Heute findet ab 19:00 wieder das gemütliche Lesemiteinander auf Eponines Blog statt, bei dem ich schon einmal im November mitgemacht habe. Und da es mir durchaus sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich beschlossen auch dieses Mal wieder ein bisschen mit dabei zu sein.

Es wird zwar für mich auch wieder gegen 23:00 herum Schluss sein, aber besser nur 4 Stunden dabei sein und Spaß haben, als es dann ganz bleiben zu lassen, denke ich!

Also, ich bin schon gespannt, was ich dieses Mal während dem Lesen so alles für nette Menschen von anderen Blogs kennenlerne und was ich so schaffen werde!

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Edit 19:00

Wo lest ihr heute? Lasst ihr uns vielleicht in eure Wohnung hinein schauen?

Ich glaube, so genau kann ich das gar nicht sagen, wird zwischen meiner Küche und dem Wohnzimmer schwanken :D Weil es sich hier (Küche) etwas besser mit dem Laptop am Tisch sitzt, als auf der Couch :D

Was lest ihr heute und wo im Buch beginnt ihr?

Also mein Plan ist es, ein wenig mit »Kolibri« weiterzukommen, das ich für eine Leserunde lese :o) Es handelt sich dabei übrigens um einen finnischen Krimi von Kati Hiekkapelto.

Habt ihr für heute ein Leseziel?

Ein richtig klar definiertes Ziel wollte ich mir heute gar nicht wirklich setzen, außer gemütlich ein wenig zu lesen und bei den anderen Blog zu stöbern :D

Edit 21:09 

1. Wie viele Seiten habt ihr in der Zwischenzeit gelesen?
 
Ich habe ca. 50 Seiten gelesen, etwas wenig, aber das lag vor allem daran, dass bei mir Frage 2 heute irgendwie sehr zutrifft :D

2. Lasst ihr euch leicht ablenken beim Lesen?

 
 
Also grundsätzlich seltener, aber ebend überkam es mich, dass ich irgendwie Lust hatte, endlich die einen Kekse auszuprobieren, die ich mal ins Auge gefasst hatte. Naja und dann habe ich mal kurz zwischendrin ein paar Kekse gebacken :D, daher bisher auch nur die 50 Seiten. Aber jetzt wird unabgelenkt gelesen :D

3. Wie gefällt euch euer Buch bis jetzt?   


Das Buch finde ich bisher durchaus interessant, auch wenn ich noch ziemlich im Dunklen stehe, wie die Fälle zusammenhängen und was wohl noch so herauskommen wird. Spannend ist es aber irgendwie :D

Edit 22:06

1. Werdet ihr im Dezember Weihnachts- oder Winterbücher lesen?
 Also bewusst eher nicht. Ich habe dieses Jahr auch ein Weihnachtsbuch im Sommer gelesen, woran man wohl durchaus erkennen kann, so genau nehme ich es damit nicht :D Ich lese eigentlich immer das, worauf ich gerade Lust habe, egal, ob es wirklich zur Jahreszeit passt, oder auch nicht so rech!

2. Nach welchen Kriterien wählt ihr aus, was ihr als nächstes lesen wollt?
 

Ich lese meist wirklich immer erstmal das worauf ich am meisten Lust habe, aber mit Präferenz drauf, dass ich zunächst die Bücher lese, die für Leserunden oder Rezensionsexemplare sind. Dabei aber teils, wenn ich mehrere habe, auch ab und an nach Abwechslungsreichtum, d.h. wenn das eine ein Krimi war oft danach dann eher das Jugendbuch o.ä., weil das so anders meist ist, dass man gleich in die Geschichte reinkommt, nicht dazu neigt, die Dinge im Kopf zu mischen. Aber ab und an lese ich auch bis zu 10 Bücher auf einmal, weil ich mich nicht entscheiden kann, was am besten ist und was ich will.
 
3. Welche Figur in eurer momentanten Lektüre wärt ihr gerne?  


Eigentlich keiner von denen, die sind mir alle zu problematisch oder tot :D 

Edit 23:08

Leider, leider, bin ich langsam müde und muss morgen früh raus, von daher werde ich mich jetzt hier für heute ausklinken :o(

Aber es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht :o) Vor allem auch, bei den anderen so im Blog mitzulesen ^^

Kommentare:

  1. Kati Hekkapelto kenne ich ja noch gar nicht, da habe ich als Krimifan wohl Nachholbedarf. Wie sind finnische Krimis so? Ähnlich wie die schwedischen, oder ganz anders?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch mein erster. In gewissem ähnliche, aber auch ein bisschen anders, als viele der schwedischen, die ich so kenne, dieser hier erinnert von der Richtung etwas an die Läckberg-Krimis. Aber ganz ähnlich ist er auch wieder nicht :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
  2. Hallo, :)
    welche Kekse sind es denn geworden? ;) Dafür sind 50 Seiten aber schon sehr viel, finde ich. Ich glaube, wenn ich noch gebacken hätte, wäre da keine einzige Seite bei rausgekommen. :D

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die heißen Nougatkissen, also eher was simples. Ein recht einfacher Keksteig, aber sie sind mit Nougat gefüllt. Die hatte ich bei den Rezepten auf der Sanella-Seite gesehen und fand die sehen lecker und simpel aus :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
    2. Oh Mann, das klingt auch total lecker.^^ :)

      Löschen
    3. Der Testkeks war auch schonmal nicht schlecht, aber dem fehlte noch die Schokverzierung :D damit wären sie sicherlich noch besser ^^

      Löschen
  3. "problematisch oder tot" haha gefällt mir xD bzw. in eine solche Figur würde ich auch nicht schlüpfen wollen :D

    Die Nachbarin, die zwei Stockwerke unter mir wohnt hört auch gerne lautstark Operetten/Opern/klassische Konzerte und zwar wirklich so laut, dass ich auch noch in den Genuss komme. Allerdings ist die Nachbarin unter mir, die sich darüber aufregt noch nervender als die Musik selbst :D Stadtmenschen sind faszinierende Geschöpfe xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Da habe ich das Glück auf dem Dorf zu wohnen, da sind viele der Leute seltsamer Weise in dieser Beziehung nicht so schlimm. Hier ist es meist verhältnismäßig ruhig und groß aufgeregt wird sich auch nicht. Nur ab und an gibts halt Opernbeschallung :D Ich glaub, sie denkt auch, sie hat es leise genug, doof nur, dass die Töne so schrill sind :D

      Löschen
  4. "Kolibri" klingt nach einem spannenden Krimi und das Cover dazu ist auch nicht zu verschmähen..!^^
    Du hast eben mal kurz zwischendrin Kekse gebacken? Haha! :D Das gefällt mir... ;P

    Bei mir ist das so, ich kann durchaus Sommerbücher zur Weihnachtszeit lesen, aber Weihnachtsbücher niemals im Sommer. Weiß auch nicht, wieso!? ;)

    Ach du meine Güte! 10 Bücher auf einmal? Also bei mir sind 3-4 Bücher schon das höchste der Gefühle, und was bis jetzt auch mal vorgekommen ist. Aber 10?^^ Wahnsinn. Aber zwei Bücher lese ich eigentlich meistens gleichzeitig. Das mach ich schon. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Bücher hab ich auch immer am Wickel, weil ich meist ein anders für Unterwegs mithabe, als ich so zu Hause lese, weil ich z.B. sehr dicke Bücher immer nicht rumtragen will :D

      Aktuell lese ich grad an relativ wenig Büchern, aber ich hab manchmal so Phasen, da mag ich dann keins der Bücher, die ich grad lese weiterlesen und fang ein weiteres an und so liegen dann da irgendwann viele angefangene, wo ich immer so täglich wechselnd in 2-3 einige Seiten lese :D :D

      Löschen
    2. Ja, aber wenn du das jetzt so schreibst, könnt ich mir das auch vorstellen mal auszuprobieren. Das hat schon was...^^

      Löschen
    3. Durchaus, zumal ich auch selten durcheinander komme, da es doch sehr unterschiedliche Bücher sind, weil ich ja sonst kein Neues hätte anfangen müssen, wenn es eh identischer Art zu einem wäre, was ich da schon angefangen liegen hab :D

      Löschen