Seiten

Dienstag, 30. Dezember 2014

Letztes gemütliches Lesemiteinander 2014 - diesmal etwas verspätet


Hallo,

ich mache mal wieder beim gemütlichen Lese-Miteinander bei Eponine mit. Dieses Mal ging es eigentlich schon um 16:00 Uhr los, aber ich bin heute etwas später dran. Das liegt daran, dass ich zum einen noch bei den Ponys war, zum anderen ist mir noch eine Kleinigkeit dazwischen gekommen, denn ich hatte meiner Tante versprochen, dass ich die Tage, genau genommen heute, bei ihr vorbei schaue, denn sie hat seit kurzem eine neue Wohnung und diese musste natürlich besichtigt werden. Das wurde dann, wie erwartet war ein wenig ausschweifender und nun ist es schon nach 19:00 Uhr. 

Jedoch ist der Abend ja immer noch jung und ich werde es mir jetzt mit einem Buch auf dem Sofa gemütlich machen!

Aber zunächst mal zu den Fragen, die es schon gab :D

1. Was lest ihr heute?
Ja, also, so genau ist das nicht festgelegt und da ich heute scheinbar ein wenig verplant bin, werde ich zunächst erstmal ein Buch meiner Mutter in Angriff nehmen, denn mein eigenes habe ich bei mir liegen lassen. Es wir also mit "Das Dorf" von Arno Strobel gestartet. Fortsetzung offen ;o)

2. Wo lest ihr heute? Gerne schaue ich mir Bilder eurer Leseecke an, ich bin da immer sehr neugierig :-)
Aktuell werde ich dabei auf dem Sofa meiner Eltern sitzen, was sich im Lauf des Abends aber sicher noch zu mir in die Wohnung verlagern wird :D

3. Was sind eure konkreten Ziele für heute?
Ziele habe ich eigentlich keine großen, außer Spaß am Lesen und mit den Mitlesern!

Vom Update um 17:30

1. Wie gefällt euch euer Buch bist jetzt?
Naja, da ich erst anfange, kann ich noch nicht viel sagen, aber der Eingangsspruch war durchaus amüsant!

2. Wie viele Seiten habt ihr gelesen?
Ähm, ja, 0. :D

3. Was erledigt ihr heute Abend noch alles nebenbei?
Jetzt wo ich anfange, noch wieder nach Hause fahren. Vorher, Tante besuchen, bei meinen Eltern zu Abend essen (ich war eingeladen).
So, und jetzt werde ich erstmal lesen!

Update um 22:20

Ja, jetzt will ich mal die ganzen Fragen beantworten, die Eponine nach 17:30 gestellt hat, da ich jetzt auch ein wenig zum Lesen gekommen bin :D

1. Dass ich sehr neugierig bin, wisst ihr ja schon. Ich interessiere mich aber vor allem auch über anderer Leute essen. Deshalb frage ich: was habt ihr heute alles gegessen und werdet ihr heute noch alles essen?
Also mein Essen des heutigen Tages: 3 Orangen, 1 Kinderriegel, 2 Schokobons, 3 Kekse, 1 Teller Suppe, ein wenig Rotebeete, Käse und Brot :D Und was ich noch vor habe zu essen, ähm, eigentlich nichts :D

2. Lest ihr heute eure Bücher "Bis zum bitteren Ende" weil ihr sie noch für eine Challenge oder eure Statistik benötigt, oder einfach nur darum, weil ihr sie beenden wollt?
Tja, ich habe meiner Mutter jetzt eins ihrer Weihnachtsgeschenke entwendet, weil es wirklich spannend ist :D Tja, das kommt davon, dass sie so nett ist und ich Töffel mein Buch vergessen hatte. Beenden werde ich die ca. 350 Seiten heute wohl nicht mehr, das halte ich für unrealistisch, aber in diesem Jahr könnte ich es noch schaffen, denn morgen ist ja auch noch ein Tag. Aber ich mache einfach nur mit, weils Spaß macht, weniger, weil ich noch was schaffen müsste ^^

3. Welches eurer Bücher habt ihr nicht "Bis zum bitteren Ende" gelesen, weil es euch einfach überhaupt nicht gefallen hat?
Es gab in meinem Leben bisher nur ein Buch, dass ich nicht beendet habe und das war »Otherland - Stadt der goldenen Schatten« von Tad Williams. Ich habe es glaube ich 4x mit diesem Buch versucht, habe dann aber aufgebgeben, weil ich es so extrem seltsam fand und es mir dann doch zu dick war, um es wirklich beenden zu wollen, da ich es nach knapp der Hälfte immer noch nicht im Ansatz mochte und verstand :D

Update von 20:30
1. Liegt ihr gut in der Zeit, oder haben sich eure Ziele für heute Abend schon ein wenig verändert?
Da ich keine Ziele hatte :D und immer noch nicht habe :D Japp. Durchaus ;o)

2. Welche Bücher der anderen Teilnhemer kennt ihr bereits? Könnt ihr sie empfehlen oder eher nicht?
Ich muss zugeben, kennen tue ich keins. Teilweise kenne ich aber Meinungen zu den Büchern. Sowohl die Morpheus-Reihe, die von meiner Mutter gelesen wurde, als auch Bartimäus, was ein guter Freund schon gelesen hat, sind bei beiden jeweils gut weggekommen :D

3. Welches Buch der anderen Teilnehmer würdet ihr wählen, wenn ihr euch spontan für eines entscheiden müsstet? Und warum?
Ich denke Bartimäus, laut meinem Kumpel soll die Reihe durchaus sehr amüsant sein. Darauf hätte ich aktuell neben spannend durchaus auch Lust drauf :D

Update von 22:00

1. Wie lange habt ihr vor, wach zu bleiben?
Mal gucken, kommt ganz darauf an, wie lange mich das Buch noch fesselt, mein Download dauert und ich nicht umkippe und einschlafe :D

2. Wie viele Seiten habt ihr heute Abend schon gelesen?

Ich habe nach meinem Post so gegen 19:40 angefangen mit lesen und zwischendrin noch den Ort gewechselt, bin jetzt auf Seite 100. Durchaus nicht vollkommen schlecht, da ich nebenbei noch mit meinen Eltern geredet habe :D

3. Welche Lesevorsätze habt ihr für das Jahr 2015 gemacht?

Ich mache mir eigentlich keine großartigen Vorsätze. Der einzige wäre wohl, dass ich auf jeden Fall keine große Lesepause drin haben will. Also mehr als 1-2 Tage am Stück mal nichts lesen zu können, sollte mir nicht passieren :D 

Update um 23:49

1. Wie gefällt euch euer aktuelles Buch?
Also, bisher eins der wieder deutlich spannenderen Bücher von Strobel, seit »Der Trakt«, da ich jetzt ca. auf Seite 200 bin und bisher noch nicht so gut wie alles durchschaut habe. Ein Pluspunkt. Spannend ist es auf jeden Fall, so dass ich gleich noch ein wenig im Bett lesen werden. Aber wohl nicht mehr ganz die 150 Seiten, die bis zum bitteren Ende noch fehlen, das erledige ich lieber morgen noch :D

2. Erzählt ein wenig von eurem aktuellen Buch. Was findet ihr erwähnenswert? Was möchtet ihr mit uns teilen?
Huch :D Jetzt habe ich oben da schon etwas vorweg genommen. Naja, wie gesagt, es ist arg spannend und eigentlich nicht wirklich etwas für vor dem Schlafen. Eventuell muss ich gleich dann noch ein Kapitel aus einem anderen Buch suchen sonst wirds nichts mit schlafen, da meine Gedanken noch zu sehr um dieses Buch kreisen.

3. Was wünscht ihr euch vom nächsten gemütlichen Lese-Miteinander?
Viele Wünsche habe ich da nicht :D Nette Menschen, ein gutes Buch, ein paar nette Kommentare bekommen und hinterlassen. Solche Dinge ^^

Jetzt durchstöbere ich noch die anderen Blogs ein wenig und dann gehen mein Buch und ein weiteres langsam ins Bett ^^ Morgen sollte man ja halbwegs fit sein, damit man 0:00 auch noch erlebt und nicht vorher einschläft *hihi*

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir viel Lesespaß! :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke :D Den habe ich bisher :D auch wenn alles etwas verplant war ^^ Tja, das Jahr geht zu Ende, da darf man sicher mal so sein *hihi*

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
  2. Hallo,

    dein abgebrochenes Buch sagt mir ja gar nichts, aber allein der Titel klingt schon ein bisschen nach Fantasy oder so. Wäre also wohl eher nichts für mich :D
    Wirst du es noch ein fünftes Mal versuchen?

    Von Arno Strobel habe ich im Übrigen noch nichts gelesen, aber das ein oder andere steht auf meiner Wunschliste. Er ist ja doch recht bekannt, daher sollte ein Buch von ihm schon mal drin sein ;)

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eher sehr verschrobenes Science-Fiction gepaart mit Fantasy, soweit ich das verstanden habe :D Und nein, ich versuche es nicht wieder. Allein der Anfang war so seltsam, dass ich ihn selbst beim 4. Lesen nicht richtig begriffen habe. Das Buch und ich sollten eindeutig nicht zusammen kommen. Ich habe es dann nach dem letzten Versuch verkauft...

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
    2. Oooookay, dann ist es wirklich nichts für mich.
      Ach je, wenn das so ist, war eine Investition in neue Bücher sicher die beste Lösung :D

      Löschen
  3. Leider passiert mir das mit den Lesepausen öfters. Wenn ich von 8.00 - 22.00 an der Hochschule bin falle ich manchmal am Abend einfach nur noch ins Bett. Schade eigentlich, aber es ist nicht immer zu vermeiden.

    Du liest ja aber generell eher viel, oder? Dann kannst du das vielleicht besser in deinem Alltag unterbringen.

    Noch ein paar gemütliche Leseminuten und - stunden wünsche ich dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich lese generell eher viel ^^ und da ich allein schon immer auf dem Weg zur Arbeit und zurück lese, wird es zu solchen Pausen auch eher nicht kommen ^^

      Meine größten Lesepausen entstehen, weil ich den einen Abend nur mal 1-2 Kapitel lese und dann mehr Lust habe, ein wenig an meinen Islandpullis weiter zu stricken oder weil es draußen noch hell und das Wetter ertragbar ist und ich viele Stunden bei meinen Pferden verbringe :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
    2. Wie lange fährst du denn zur Arbeit? Und darf ich fragen, was du arbeitest? Ich finde das immer sehr spannend.

      Löschen
    3. An Zeit, die ich so lese, sind es pro Weg immer so 25-30 Minuten :D Und ich bin Wirtschaftsinformatiker in der Anwendungsentwicklung. Also das, was die meisten Leute als Programmierer bezeichnen würden, auch wenn da noch etwas mehr hinter steckt.

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen