Seiten

Dienstag, 3. März 2015

Rezension ~ Hummeln im Herzen

Allgemeine Informationen zum Roman


Titel: Hummeln im Herzen
Autor: Petra Hülsmann
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch)
Ersterscheinung: 16. September 2014
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404171683
ISBN-13: 978-3404171682
Genre: Belletristik / Liebesroman



Über die Autorin

Petra Hülsmann wurde 1976 geboren und wuchs in einem kleinen niedersächsischen Ort auf. Ihr Studium der Germanistik und Kulturwissenschaften in Bremen beendete sie nicht, machte stattdessen eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und arbeitet dann zehn Jahre als Sekretärin in einer Patent-und Rechtsanwaltskanzlei. Derzeit lebt sie als Autorin mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr Debütroman "Hummeln im Herzen" erschien im Sommer 2014.


Inhaltsangabe/Klappentext

Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat - Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme


Rezension/Meinung

Normalerweise ist es so gut wie nie so, dass es ein eher romantisches und amüsantes Buch mich so fesselt, dass ich unbedingt weiterlesen will, es ist eher immer so, dass es locker flockig ist und ich daher zwar gerne weiterlese, aber eine Pause zwischendrin mich nicht dazu bringt, dass ich eigentlich lieber direkt wieder zum Buch greifen möchte, um endlich zu wissen wie es wohl weitergeht. Genau aber das ist mit bei »Hummeln im Herzen« passiert, denn ich fand das Buch einfach so toll geschrieben, die Charaktere so sympathisch und irgendwie hatte es einfach das gewisse Etwas, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.

Was mir auch einfach sehr gut gefallen hat, das Buch ist locker geschrieben, man fliegt geradezu durch die Seiten, hat dabei einfach viel Spaß, denn an Humor mangelt es dem Buch eindeutig nicht, jedoch nicht zu viel Kitsch. Zudem gibt es neben der Liebesgeschichte, die natürlich irgendwie auch einen Großteil des Handlung einnimmt, auch wenn es die beiden Betroffenen nicht so recht wahr haben wollen, einfach noch so vieles spannendes drum herum, so wie Lenas neuen Job und vor allen Dingen ihre eigentlichen Pläne, bei denen mir schon sehr früh auffiel, dass da etwas unstimmig ist, so dass man einfach bei so vielem neugierig sein kann, was wohl passiert.

Dazu kommt, dass die Charaktere alle einfach so extrem sympathisch sind, die es sein sollen, wie Lena, die man einfach gern haben muss, auch wenn sie manchmal ein wenig zu naiv ist und nicht immer wirklich nachzudenken scheint, oder Ben, der zwar oft sehr machohaft ruppig und etwas arrogant wirkt, den ich aber sehr gern mochte oder auch Lenas Bruder und seine Freundin Juli, sowie die ganzen weiteren Bekanntschaften, die Lena macht. Die meisten Charaktere haben einfach Persönlichkeit, auch wenn sie bei den Nebencharakteren vielleicht nicht ganz so extrem ausgeprägt ist, aber sie haben alle eine kleine Macke oder Kante, die sie einfach definieren. Selbst ein bisschen Klischee ist durch den Charakter Jan enthalten, bei dem mir sehr schnell klar war, in welche Richtung er sich bewegen würde.

Es ist einfach ein sehr herziges Buch mit vielen Emotionen, das Spaß macht beim Lesen, einen extrem gut unterhält und irgendwie süß und amüsant ist.
Ich kann es allen Fans von solchen Büchern und selbst denen, die solche Bücher eigentlich eher nur ab und an lesen sehr empfehlen, da es einfach nur toll ist.


Fazit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen