Seiten

Donnerstag, 7. Januar 2016

Challenges 2015 - Was habe ich erreicht!

Hallo zusammen,

ich wollte euch mal einen kleinen Umriss geben, bei welchen Challenges ich letztes Jahr eigentlich nochmal so mitgemacht habe und vor allen Dingen auch, wie ich sie jetzt letztendlich beendet habe.

Anfangen will ich mal bei den Challenges, die ich definitv als "Bestanden" bewerten kann, auch wenn bei beiden noch etwas mehr drin gewesen wäre.


Das waren zum einen die "Tink vs. Rani" Challenge von Lillys Corner, bei der es draum ging entweder 100 Bücher (Team Tink) oder 50.000 Seiten (Team Rani) zu lesen. Ich hatte mich entschlossen im Team Rani mitzumachen, da für mich die 50.000 Seiten die größere Herausforderung darstellten, da ich mir sicher war, dass ich die 100 Bücher so oder so schaffen würde. 50.000 hieße aber bei 100 Büchern, dass alle schonmal 500 Seiten haben müssten. Klangt für mich schon noch etwas schwieriger. 

War es dann übrigens auch, denn ich muss gestehen, dass ich im Sommer doch ein bisschen wenig gelesen habe, warum auch immer, und dann wurde es jetzt zum Herbst/Winter hin richtig knapp, die fehlenden Seiten noch zu schaffen. Vor allen Dingen, ich hatte gehofft auch noch alle Bücher irgendwie zu rezensieren, auch wenn das nicht Pflicht war, sondern eher noch das i-Tüpfelchen. Von daher reifte dann mein Plan dicke Bücher zu nehmen, da das viele Seiten, aber weniger Rezensionen bedeutete :D Letztendlich habe ich es wirklich auf den letzten Drücker, nämlich noch an Silvester geschafft, die 50.000 Seiten voll zu bekommen, alle Rezensionen habe ich jedoch nicht mehr schreiben können.

Aber ich bin ehrlich stolz, dass ich es trotz der Versäumnisse im Sommer noch irgendwie geschafft habe.


Die andere Challenge, bei der ich sicher bin, dass sie als geschafft gilt, ist die "ABC-Challenge der Protagonisten" von Favola, denn dort habe ich es mit einer doch sehr darauf auch abgestimmten Buchauswahl, ich habe extra für mein männliches U ein Buch noch einmal gelesen, dass ich als Teenie mal gelesen hatte und seitdem in meinem Bücherregal stand. Damit ist es mir dann auch gelungen, dass ich alle 26 Protagonisten geschafft habe und zusätzlich auch noch in beiden Geschlechtern. Hier war es dann sogar wichtig, dass eine Rezension zu den Büchern existiert, also wurde da auch wirklich noch bis zum Letzten dran geschrieben. Hier habe ich es dann auch wirklich geschafft. Einziges Manko, es gab Monatsaufgaben, und in einem Monat ist mir irgendwie durchgerutscht die Lösung abzusenden. Persönliches Pech, aber es wäre, wie man sieht, auch hier noch etwas besser gegangen :D


Des Weiteren habe ich an der "Unicorn"-Challenge teilgenommen, bei der ich zwar alle Aufgaben erfüllt habe, bei der ich aber nicht sicher bin, ob nicht auch alle Bücher hätten rezensiert werden müssen. Direkt in den Regeln habe ich es nicht gefunden, aber man weiß ja nie. :D

Hier muss ich ja ehrlich gestehen, war für mich die größte Herausforderung ein Buch mit dem Anfangsbuchstaben O des Titels zu finden, denn ein solches wollte mir lange Zeit in diesem Jahr einfach nicht so recht über den Weg laufen und meinem "UNICORN" fehlte lange, lange das O. Letztendlich bekam ich aber noch eine Eingebung und damit auch ein Buch, dass mit O beginnt. Jetzt bin ich mal gespannt, ob alles, auch nicht rezensiert, dann bei der Auswertung der Challenge zählt, oder nicht :D


Ebenso bin ich mir ein bisschen unsicher, wie ich mein Ergebnis bei der Disney-Challenge werten soll. Ich habe alle Aufgaben erfüllen können, muss aber gestehen, ich hatte irgendwie verpennt, dass es wohl auch Monatsaufgaben gibt. Diese wurden bis Oktober auch fleißig eingestellt, wie ich jetzt festgestellt habe, ich habe keine einzige beantwortet, also vermutlich auch dadurch deutlich weniger Punkte, als viele andere Teilnehmer, aber was auch noch dazu kommt, auf dem Blog, welcher die Challenge ins Leben gerufen hat, herrscht schon länger Schweigen. Wer weiß also, ob die Challenge noch augewertet werden wird :D Ich bin mal gespannt, ob ich von dieser Seite noch was hören werde.


Und damit bin ich meine Challenges aus 2015 auch schon durch und eigentlich ganz zufrieden mit mir, auch wenn ich bei jeder Challenge ein kleines bisschen etwas vergessen habe oder Dinge hätte ein wenig besser machen können :D

Auch dieses Jahr habe ich mir ein paar Challenges vorgenommen. Wer neugierig ist, welche es denn geworden sind, darf gern mal auf meiner Challengeseite vorbeigucken.

Liebe Grüße,
Themis ^.^v

1 Kommentar:

  1. Tolle Sache, sich so etwas vorzunehmen,und es dann auch noch zu schaffen, Gratulation !
    Ich muß dieses Jahr auch dringend mehr lesen, mein SuB wächst mir so langsam über den spärlich behaarten Kopf :) !
    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen