Seiten

Samstag, 19. November 2016

Rezenison ~ Inseln der Stille - Ein Ausmalbuch

Allgemeine Informationen zum Buch


Titel: Inseln der Stille
Autor: Beate Brömse
Broschiert: 80 Seiten
Verlag: Bassermann Inspiration
Ersterscheinung: 8. März 2016
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3572082129
ISBN-13: 978-3572082124
Genre: Ausmalbuch



Inhaltsangabe/Klappentext

Ausmalen - abschalten - entspannen

Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können. 


Rezension/Meinung

Ich habe schon immer sehr gern gemalt und auch ausgemalt und finde daher diese neuen Ausmalbücher für erwachsene eine ganz tolle Idee. Bei den »Inseln der Stille« finde ich es richtig toll, dass unterschiedliche kleine Themen aufgegriffen wurden und dann thematisch passende Bilder entworfen wurden.

Alle Bilder in »Inseln der Stille« sind mit vielen Details ausgestattet und teilweise auch ein wenig zauberhaft bzw. phantastisch angehaucht, wie diese Bücher samt kleiner Elfen.


Was ich ein wenig schade finde, da die Bilder an sich total schön sind, manche der Fläche sind einfach etwas arg klein geraten zum Ausmalen, so dass man es kaum schafft, dass man die einzelnen Flächen richtig schön ausmalen kann, egal, wie viel Mühe man sich gibt. Zudem ist es noch so, dass ab und an eine Fläche in sehr viele einzelne Felder aufgeteilt ist und ich mich manchmal schon gefragt habe, wie ich eine für mich stimmige Optik hinbekomme, ohne, dass ich zwei direkt aneinander grenzende Felder in der vollkommen identischen Farbe ausmale, denn gefühlt ist das immer nicht der Sinn, wenn es doch extra zwei Felder sind. Ansonsten hätte man ja auch irgendwie nur ein Feld nehmen können. Das hätte ich einigen Bilder auch so manches vereinfacht, denn so sind die Bilder leider nicht immer so richtig entspannend.

Zum Beispiel bei diesen Blumen habe ich mich manchmal schon gefragt, warum die Blüten so viele unterschiedliche Flächen haben oder auch die Stängel, die eh schon verwirrend genug waren.


Allgemein eine echt tolle Idee, mit viel Phantasie, bei der ich auch die einzelnen kleinen Sprüche bzw. Zitate zu den Bilder, thematisch passend zu den einzelnen Kapiteln sehr gelungen finde. Einzig die Bilder könnten manchmal ein wenig übersichtlicher sein.




Fazit

Tolle Bilder, nur manchmal ein wenig zu unübersichtlich und viel zu kleine Ausmalflächen, so dass es etwas anstrengend werden kann, obwohl es ja eigentlich entspannen sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen